Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


CRIMINAL SQUAD - Christian Gudegast

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 19. Juli 2020, 13:50pm

Kategorien: #Filme

CRIMINAL SQUAD - Christian Gudegast

Die Ansicht von Martin Schwickert von epd-Film:

"Gesprochen wird meist mit zusammengebissenen Zähnen oder aufgerissenem Raubtiergebiss. Wenn überhaupt. Oft ergehen sich die Alphatiere in minutenlangen Blickduellen oder ballern im Schießstand um die Wette, bevor sie vielsagend schweigend auseinandergehen."

Auf 140 Min. zerdehne Gudegast sein bleigesättigtes Machogeplänkel, das vor Breitbeinigkeit kaum noch laufen könne.

Werter Herr Schwickert! Zunächst beglückwünsche ich Sie zu dieser sagenhaft guten Zusammenfassung und der hervorragenden Wortwahl und möchte Ihnen mitteilen, dass ich aus genau den genannten Gründen solche Filme schaue und liebe. Es kann nicht immer Arthouse Kino geben oder bedeutungsschwangere Streifen mit einer erhobenen Zeigefingernummer-Botschaft. Gelegentlich ist es einfach nur geil, knallharte, muskelbepackte Männer mit dicken Eiern zu sehen, die ihrem Ethos folgend durch die Weltgeschichte laufen (und ballern).

Wer mit dem Kino der 80er Jahre und den Action-Filmen dieser Ära "sozialisiert" wurde, der wird CRIMINAL SQUAD lieben, mit einer Ausnahme: Im Gegensatz zu vielen Action-Streifen der 80er bietet dieser Film keine Sinn entleerte, sondern durchaus sinnvolle Action. Er bietet viel mehr: Nämlich eine spannende Geschichte, einen phasenweise exzellent fotografierten Film, Machos in Reinkultur, perfekt inszenierte Actionszenen und shoot outs und romantische bebilderte Urbanität in HD Quality.

CRIMINAL SQUAD ist einer jener Filme, bei denen man (wahre Cineasten) bereits in den ersten Minuten spüren, dass es ein unterhaltsamer Film werden könnte. Filme dieser Art zeichnen sich aus durch eine bestimmte Qualität, die bereits in den ersten Einstellungen sichtbar wird, so auch hier, wenn in den ersten Minuten die Kamera von oben über die Strassen einer nächtlichen Stadt gleitet, um ein Auto zu begleiten. Diese sehr schöne und ästhetische Sequenz zu Beginn vermittelt auch ein Gefühl für die Schönheit einer Grossstadt. Gleiches in einer weiteren Sequenz in der Gerard Butler einsam am Strand steht und für viele andere sehenswerte Aufnahmen.

Apropos Butler: Gerard Butler, der auf diesem Blog langsam aber sicher zum Obersympath avanciert, ist wirklich super sympathisch, auch in Interviews abseits des Kinos, wie jüngst vor der Oscar Verleihung. Er gehört zu den Schauspielern, die einem einfach nicht unsympathisch sein können, der Kumpel von nebenan, der irre Macho, der Held, nennen Sie es wie Sie wollen, Butler ist ein Actionstar der Extraklasse, das hat er u.a. in Antoine Fuquas furios inszeniertem Actionthriller OLYMPUS HAS FALLEN bewiesen und auch in einem Meisterwerk: 300, der demnächst hier besprochen werden wird.

Ich habe mich prächtig unterhalten gefühlt und kann jedem diesen Film ans Herz legen, der mit einem Sixpack ausgestattet, auf und vor dem Bauch, Lust auf einen gut gemachten Actionfilm hat. Bedauerlicherweise existieren 3 Schnittversionen von diesem Film und ich werde die längste auf blu ray bestellen, weil sie fast 20 Minuten (!) länger ist.

Ich muss gestehen, dass ich Lomax' Artikel zu diesem Film nicht in Erinnerung hatte, bei der Recherche zu Butler stiess ich auf seine (sensationelle) Besprechung, siehe unten und musste sehr lachen, wie ähnlich wir die Dinge, nein: Filme, manchmal sehen. 

Ich kann an dieser Stelle TRIPLE 9 von John Hillcoat wärmstens empfehlen.

Mit einem Whiskey in der Nacht auf die Lichter der Großstadt blickend,

Rick Deckard

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts