Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


Silver Linings Playbook - Danny Elfman

Veröffentlicht von Rick Deckard auf 18. Juni 2013, 22:04pm

Kategorien: #Orchestrale Musik

Silver.jpg

Wow! Ein Danny Elfman, der gar nicht nach Danny Elfman klingt! Was für eine freudige Überraschung, diese 20 min Musik. Beim Hören hatte ich das Gefühl, hier sind PoP Songs ohne Text zu hören. Feine Miniaturen sind das. Elfman beruft sich auf seine popmusikalischen Wurzeln und liefert 10 Tracks, die wie gemalt in diese sonnige Jahreszeit passen. Zu hören sind akustische Gitarren, Bass, gelegentlich mehrstimmiger wortloser Chor, eine bezaubernde kleine Melodie auf dem Klavier, Schlagzeug, Synthesizer, hier und da ein Glockenspiel. Musik, um die Gedanken abschweifen zu lassen, in den blauen Sommerhimmel zu blicken, ein Maiglöckchen im Mundwinkel, die Füße auf einen Verandasims gelegt. Musik leicht wie eine durch die Luft schwebende Feder: Belanglos und trotzdem in ihren Bann ziehend. Und ehe man sich versieht, ist sie auch wieder vorbei, diese klitzekleine Filmmusik. Verpufft und verflüchtigt wie eine geplatzte Seifenblase. Der Goof Track am Ende ist herrlicher Trash.

Rick Deckard

Kommentiere diesen Post

Alan Lomax 09/16/2013 14:54


Lieber Herr Deckard, genau wie Ihnen bei der Musik, ergeht es mir bei dem Film. Der Film ist liebenswert, posititv und streckenweise unterhaltsam, aber vieles , fast alles verpufft bereits 30
Minuten nach dem Film. Übrig bleibt ein dankenswertes fast Andersonschen Ensemble und übrigens auch ein toller Soundtrack. Den Score von Elfman nimmt leider kaum wahr. Alles zusammen wie der
inhaltliche Plot "Ein Silberstreif am Horizont". Alan Lomax

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts