Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


Marley – Ein Film von Kevin Mac Donald

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 28. November 2012, 13:31pm

Kategorien: #Filme

Marley_004.jpg

Gestern und Montag war ich auf einem Kongress. Während eines Vortrags zum Thema Jugendkultur wurden verschiedene Musikvideos gezeigt, denen verschiedenen Lebenswelten zugeordnet wurden. Auch einen kurzen Auftritt von Bob Marley konnte man sehen. Marley sang seinen Klassiker „Get up, Stand up“. Sein exzentrischer Tanz und das wedeln seiner Dreadlocks veranlasste das Auditorium zum Lachen.

Hat man nun zufällig die 144-minutige dokumentarische Hommage an Bob Marley gesehen und ist auch ansonsten großer Fan dieses außergewöhnliches Mannes, nimmt man diese Reaktion ehr verstört wahr.

Es ist wie immer bei großen Künstlern: Ohne Hintergrundwissen erschließt sich viele Dinge nicht. Das umfassende Bild, welches der nun vorliegende Dokumentarfilm abliefert erklärt aber alles über das Phänomen Marley!

Kevin Mac Donald geht dabei traditionell chronologisch vor. So ist die erste wesentliche Information des Filmes, dass Bob Marley einen weißen, absenten Vater hatte und als „Mischling“ und Außenseiter aufgewachsen ist.  

Die Recherche und Vorbereitungsarbeit, die Umsetzung, Fülle von Details, über Zeitgeschichte, Religion der Rastafari, die Politik Jamaikas und dem Subkontext Popmusik ist grandios und eine Verneigung vor einer der größten Ikone des 20. Jahrhunderts.

Ein zutiefst bewegender, informeller und historischer Film, der mit Unterstützung der Familie und seiner Witwe Rita Marley, seinem Sohn Ziggy Marley und seiner Tochter Cedella entstanden ist und mit noch nie veröffentlichtem Material aus dem Privatarchiv der Familie angereichert ist.

Absolut empfehlenswert!

Aus Nine Miles

Alan Lomax

Kommentiere diesen Post

Popshot 01/21/2013 11:58


Den Film habe ich (leider noch) nicht gesehen, aber Bob Marley fand ich auch immer gut. Sein Sohn Ziggy Marley lässt dessen musikalisches Erbe zum Glück weiterleben. Gerade hat er ein Live-Album
inklusive zweier Cover-Songs seines Vaters veröffentlicht.


Meine Kritik dazu ist hier:


http://popshot.over-blog.de/article-ziggy-marley-in-concert-114386638.html

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts