Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Nach oben!

Veröffentlicht von Alan Lomax und Rick Deckard auf 22. März 2009, 19:37pm

Kategorien: #Sport



Grafite weiß wohin es geht.

Mit nunmehr 18 Treffern hat er zu Ibisevic aufgeschlossen und will nicht nur sein Team an die Spitze führen, sondern er hat auch die Chance bester Torschütze der laufenden Saison zu werden. Der Leverkusener Helmes ist mit 17 Treffern dicht dahinter und mit einigem Abstand Novacovic vom 1. FC Köln und Gomez aus Stuttgart. Die Wolfsburger machten alles klar und siegten überlegen gegen die Arminen. Nun kommt es zum Spitzenspiel gegen die Bayern mit Heimvorteil. Will hoffen, dass der Heimvorteil gegen Klinsmanns' Bayern genutzt wird. Klose fällt länger aus, Toni plagen Achillessehnen-Probleme ... .

Hans Meyer trat am Freitag unverändert gegen den VfL Bochum an. Die Gladbacher mühten sich redlich, verpassten aber die eine oder andere Chance, zudem die Bochumer Abwehr wie ein Bollwerk stand. Grote's Treffer war das einzige Tor dieses Spiels. Gladbach versuchte in der 2. Halbzeit das Ergebnis mit 3 Angreifern zu verändern, was aber nicht gelang. Die Bochumer waren das klügere Team. Die Fohlen rutschten somit wieder auf die Abstiegsränge, mit 3 Punkten Abstand zum 16. Platz können sich Marcel Koller und sein Team keineswegs ausruhen.

Die Borussen gewannen verdient mit 1:0 gegen Werder Bremen und hätten sogar noch höher gewinnen können. Für Dortmund bedeutet das den ersten Sieg in der Rückrunde, Frei brachte die Erlösung. Der Bremer Angriff war chancenlos, Pizarro wurde von Felipe Santana gut abgeschirmt. Mal sehen wie sich die Dortmunder demnächst gegen den Tabellenführer aus Berlin machen.

Die hatten auswärts gegen die Schwaben das Nachsehen. In der ersten Halbzeit hinten gut postiert, schlugen die Stuttgarter dann zu Beginn der zweiten Halbzeit zu: erst Cacau, dann Khedira. Der in dieser Saison bisher hervorragend postierte Droby hatte beide Male keine Chance. Hertha konnte froh sein, dass es bei den beiden Treffern blieb. Jetzt beträgt der Abstand der Berliner zu den nachfolgenden Teams lediglich 1 Punkt. 

Die Bayern aus München spielten wie zu erwarten mit Podolski als einziger Spitze unterstützt von Ribery, Schweinsteiger und Sosa und eben der schoss auch nach Unterstützung des Franzosen das einzige Tor. Die Karlsruher muss man aber loben, denn die steckten nie auf. Aber was soll's, am Ende zählen 3 Punkte (und 5 Euro ins Schwein). Die Badener müssen nun gegen Gladbach, "bitter" für beide, gut für die Zuschauer, denn beide haben noch die Chance "unten" raus zu kommen.

So wie viele Mannschaften an diesem Spieltag waren auch die Kölner abgeklärt an diesem Wochenende und Novacovic sorgte für die Siegtreffer unterstützt von Petit. Die Abwehr stand gut uns somit gab es auch keine Gegentreffer. Die Lausitzer werden wohl ziemlich sicher absteigen. Köln muss am nächsten Spieltag gegen Leverkusen antreten. Da dürften in dieser Region die Emotionen "kochen".

Tja, die Hannoveraner. Man muss weiter bangen. Klar, Hoffenheim fehlte fast die ganze Offensive, trotzdem schaffte es der "Ex-Hannoveraner" Rangnick mit einer glücklichen Einwechslung Hannover einen Punkt ab zu luchsen. Wellington schoss kurz vor Ende das Unentschieden. Das war wirklich ärgerlich. Danke Enke, dass Du Hannover vor einer Niederlage bewahrt hast! Hannover musste mit Tarnat, Fahrenhorst und Schulz 3 Ausfälle verkraften, was keine Entschuldigung sein soll. Aber Hecking bleibt weiterhin angreifbar und 96 ist mit gerade mal 4 Punkten von den Absteigsrängen entfernt. Zitat Hecking:"Wir haben in der letzten 4 Spielen 5 Punkte geholt, damit bin ich sehr zufrieden." ???

Leverkusen läuft weiter seiner Topform hinterher, Frankfurt lieferte ein gutes Spiel und hätte eigentlich, was heisst das schon, verdient gewinnen müssen.

Heute Abend trennten sich in einem Langweiler gerade Schalke und der HSV 1:2. Fred Rutten und seine Mannen müssen jetzt alles geben, wollen Sie international mitspielen. Hamburg muss etwas für seine Tordifferenz tun, trotz Punkte-Gleichstand mit den Wolfsburgern und den Bayern.

Am nächsten Spieltag könnten kleine Weichen im Hinblick auf den Titel gestellt werden.

Es bleibt weiterhin ungemein spannend in der höchsten deutschen Fussball-Liga.

Für alle oben gilt das Zitat von Klaus Täuber:"Es wird Zeit, dass wir Köpfe mit Nägeln machen!"
(www.fussballzitate.de)

Will jemand eine Prognose abgeben?

Nein? Kann ich verstehen!

Rick Deckard

Bildquelle: Copyright dpa
 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts