Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Schöne Bescherung

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 25. Dezember 2010, 09:14am

Kategorien: #Fernsehen

Chase.jpg

Die Zeiten ändern sich. In der Zeit der Jugend waren 2 Filme zur Weihnachtszeit vorherrschend. Zum einen gab es da 'We Are No Angels' von Michael Curtiz mit Bogart, Ustinov und Ray in den Hauptrollen, zum anderen den unverwüstlichen Klassiker 'It's A Wonderful Life' von Frank Capra mit James Stewart und Donna Reed. Irgendwann Ende der 80'er Jahre kam es zu einem Wandel in der weihnachtlichen Fernsehrezeption.

Jeremiah S. Chechik drehte mit  Chevy Chase in der Hauptrolle einen Film zur Reihe 'National Lampoon's ...', in diesem Fall '... Christmas Vacation', auf deutsch 'Schöne Bescherung'. Der Film avancierte über die Videothekenregale im Laufe der Jahre zu einem Kultklassiker, was zum einen der Handlung geschuldet werden darf, zum anderen aber auch dem Hauptakteur Chase. Der Grund für den Erfolg ist sicherlich in der überzogenen und anarchischen Darstellung der aus allen Familien bestens bekannten Rituale zur Weihnachtszeit zu sehen.

Während die erst genannten Filme ihren Erfolg aus Rührseligkeit und Sentiment bezogen, sowie einer Dramaturgie passend zum feierlichen Anlass, ist die Anerkennung des hier genannten Filmes eindeutig dem Humor zu zuschreiben. John Hughes, der sich als Produzent und Regisseur für viele erfolgreiche Filme (u.a. 'Ferris macht blau' und 'Kevin - Allein zu Haus') verantwortlich zeichnete, schrieb ein fabelhaftes, in höchstem Masse erheiterndes Drehbuch mit vielen Querverweisen auf PoP-Kultur und das Kino, sowie zum Teil auch beissender Kritik an der Gesellschaft.

Diese Inhalte wurden dann mit einem sensationellem Ensemble in die Tat umgesetzt. Allen voran Chevy Chase, der hier einen klassischen Bürger der Mittelschicht spielt, von Beruf Lebensmittelchemiker, der stolz ist Weihnachten im Kreise der Familie feiern zu können. Angefangen von dem abholzen des Baumes, über das Setzen der Beleuchtung für das Haus (in der Folgezeit wurden alle Häuser in der Realität, die so ähnlich aussahen als 'Chevy Chase Haus' tituliert, in der Nachbarschaft hier gibt es z.B. so eins), bis zum Eintreffen der Verwandtschaft, den Einkäufen bis hin zum chaotischen Finale am Heiligabend gibt es Momente unglaublicher Komik mit exzellenten Slapstick Momenten.

Ich habe diesen Film nun zum x.-ten Mal gesehen und noch immer bringt er mich zum lachen und zwar so sehr, dass einem der Atem stockt. Das liegt v.a. an der sensationellen Mimik von Chase, der den Familienvater hier mit Inbrunst karikiert. Im Ernst, und das ist auch ein wesentlicher Grund für den Erfolg des Films, ich kenne, bzw. kannte, genau solche Menschen und Väter auch in der Realität. 

Es gibt zu viele Szenen um sie hier im Einzelnen zu besprechen, aber Höhepunkte sind definitiv:

  • der Einkauf von Chase in der Damenabteilung eines grossen Kaufhauses (man achte auf seine Augen, als er diese von der Auslage auf die Verkäuferin richtet)
  • Das Kostüm welches Chase trägt, als er sich alte Weihnachtsfilme auf dem Dachboden ansieht
  • Die Sequenzen in denen die Beleuchtung angeschaltet werden soll
  • Chase' Dialoge mit seinem Chef und Arbeitgeber
  • Die Schlittenfahrt
  • Die sensationelle Leistung von Randy Quaid, der hier den Proleten-Onkel spielt (mit die besten Sequenzen des Filmes überhaupt, die zu Tränen und Atemstillstand führten, man achte u.a. anderem auf die Bekleidung von Quaid und die Szene im Morgenmantel vor dem Haus der Griswolds)
  • Die Truthahn-Szene und die Geräusche aus dem Off

Es gibt Filme, die man sich einmal ansieht und in der Folge nicht mehr darüber lachen kann, da die Pointen bekannt sind. Bei 'Schöne Bescherung' ist das anders. Aus irgendeinem Grund kann man Jahr für Jahr immer wieder darüber lachen, was den Status dieses (mittlerweile) Klassikers erklärt.

Es gibt einen ähnlichen Film, der aber in seiner Aussage böser und sarkastischer ist, aber ebenso witzig: 'Bad Santa' mit Billy Bob Thornton in der Hauptrolle: Grandios!

'Schöne Bescherung' ist eine klare Empfehlung für alle, die den Film noch nicht kennen.

Frohe Weihnachten!

Rick Deckard

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts