Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


30. Deutscher Rock- & PoP Preis 2012 Wiesbaden - Yorgos ist nominiert!

Veröffentlicht von Rick Deckard auf 20. November 2012, 18:52pm

Kategorien: #Populäre Musik

Rock-PoP.jpg

Am Samstag, dem 08. Dezember 2012 findet die Verleihung des 30. Deutschen Rock- und Pop Preises in Wiesbaden statt. Der griechische Musiker und Multiinstrumentalist mit dem bürgerlichen Namen Georgis Kroupis wurde in der Kategorie PoP nominiert!

Es gibt insgesamt 8 Hauptkategorien, es werden ca. 80 nominierte Nachwuchskünstler und -bands auftreten, die stilistische Bandbreite ist mit 120 Musikkategorien enorm hoch. Die Veranstalter zollen damit den diversen Stilen im Bereich der PoP- & Rockmusik Tribut. Durch diese Ausdehnung wird jeder Musiker in seinem künstlerischen Anspruch gewürdigt.

Den Wettbewerb gibt es seit nunmehr 30 Jahren und er unterscheidet sich von den vielen anderen kommerziellen Auszeichnungen in der Medienlandschaft eben durch die Vielfalt und die Betonung auf den allein künstlerischen Aspekt.

Die Jury besteht aus vielen hochkarätigen Musikern und diversen Vertretern der Musikbranche. Präsentiert wird der Preis von der Deutschen PoP Stiftung, dem Deutschen Rock und PoP Musikerverband und der Fachzeitschrift Musiker Magazin. Schirmherren in diesem Jahr sind der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Dr. Helmut Müller und der Präsident des Deutschen Musikrates Prof. Martin Maria Krüger.

Mehr Informationen gibt es hier: http://www.musiker-online.de/

Yorgos

Mich persönlich freut es sehr für Yorgos, da er ein Musiker v.a. aus Leidenschaft ist, etwas, was meines Erachtens in jeder Kunst an erster Stelle stehen sollte, abseits kommerziellen Interesses oder pekuniärer Motivation. In den vielen privaten Gesprächen, die ich mit ihm führen durfte wurde stets ersichtlich, mit wie viel Hingabe Yorgos seiner Musik verhaftet ist. Sie ist für ihn im Grunde der Inbegriff des Abstrakten. Mit ihr ist er in der Lage Emotionen und Stimmungen zu vermitteln, für die allein Sprache nicht genügen würde.

Neben seinem grossen Talent und seiner ausgesprochenen Musikalität ist v.a. das romantische Element ein grosses Wesensmerkmal seines Charakters. Spricht man mit ihm über sein neues Album 'Ela Ela' verliert sich der Künstler sofort in einen Zustand der Faszination, wobei seine Leidenschaft mit der ihm eigenen Emotionalität stilvoll gepaart ist. Ein Gentleman.

Vor kurzem erst wurde ich Zeuge seiner Gesangskunst. Ohne Aufforderung schnappte er sich eine Gitarre und spielte unplugged alternative Versionen seiner neuen Songs als auch neue Kompositionen. Beeindruckend hierbei seine Stimme, ihre Modulationsfähigkeit und Wärme. Dass hinter seiner CD Veröffentlichung nicht nur reines Kalkül steckt oder blosse zur Schaustellung eigener Fähigkeiten, zeigte sich in diesen Minuten. Authentizität ist ein vielfach strapaziertes Wort, im Falle von Yorgos ist diese Umschreibung jedoch wahr.

Doch neben diesen wohl temperierten Gemütslagen schlummert in Yorgos ein grosses Maß an Impulsivität und Dynamik. Ein Beleg hierfür sind die vielen Titel seines aktuellen Albums. Songs zu denen sich tanzen und feiern lässt. Die Melange aus mediterranen musikalischen Idiomen gepaart mit klassischen Stilismen des PoP und Rock gelingt dem Griechen vortrefflich. Immer wieder schimmert in seinen Songs der heißblütige Charakter hindurch, wobei dies keineswegs das Klischee nähren soll.

Die Nominierung von Yorgos für den Rock & PoP Preis ist mehr als gerechtfertigt: Sie ist eine grosse Würdigung für sein bisheriges künstlerisches Schaffen und sein Engagement.

Kali tichi!

Rick Deckard

http://www.timezone-records.com/kuenstler/details/yorgos/

Bildquelle: Timezone Records/ Courtesy Ares Kalogeropoulos

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts