Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


LaBrassBanda - Kiah Royal DVD und Album

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 24. April 2015, 17:55pm

Kategorien: #Populäre Musik

LaBrassBanda - Kiah Royal DVD und Album

Live + Akustisch im Kuhstall kann man auf dem Cover des Albums lesen. Nach etlichen subkulturellen Ausflügen, habe sich LaBrassBanda entschieden dort ein Konzert zu geben, wo sie hingehören!

Natürlich ist das nicht despektierlich (von mir) und mit einer gehörigen Portion Selbstironie und Understatement (Band) gemeint.

Keine Angst, Hardcore Tierfreunde! Kühe können das vertragen. Dies wurde nicht nur im Vorfeld getestet und ausgewertet. Das Publikum, welches eben nur aus Kühen besteht ist sehr, sehr aufmerksam hört zu, muht nicht mal und macht das lässig und entspannt eine Kuh eben macht. Fressen!

In der Mitte der Stallung sehen wir die Band, die sich mit Piano, Kontrabass, zwei Percussionisten und 3 Sängerinnen (Heuboden) verstärkt hat. Gespielt werden alte, neue Hits und ein paar Coverversionen mit Gästen, wie Stephan Remmler und Stofferl Well.

Und einem Herren der aus den Tiefen des Kuhstalls kommt und gleichzeitig den Höhepunkt des Konzertes und der Platte vor sich hat. Es ist Deutschlands Crooner Nummer eins Rocko Schamoni, der mit dem Blasorchester „Der Mond“ interpretieren wird. „Der Mond“ erschien bereits 1999 auf der unvergessenem Album SHOWTIME und gilt bei mir seit dem als eines der Lieder die auf meiner Beerdigung gespielt werden dürfen.

Schamoni wirkt am Anfang müde, vielleicht konzentriert. Nach dem er die beiden textlastigen ersten Strophen „hinter sich hat“, dann fast verträumt und als Stefan Dettl zu einem wirklich ergreifenden Trompetensolo ansetzt, gelöst, stolz und befreit, wirkt. Zu recht, verlässt er dann die „Bühne“ kommentar- und wortlos, mit erhobenen Armen, wie ein Gewinner und verschwindet wieder in den Tiefen des Stalls.

Verehrte Leser, dies ist mein fünf einhalb langer musikalischer Höhepunkt des Jahres! Was hier zusammenkommt lässt sich kaum beschreiben und belegt all’ das mit einer großen fetten Schicht von Beweisen und Argumenten von dem was wir hier vertreten: Leidenschaft, Offenheit, Vielfalt, Popkultur! Grandios!!!!

Der Rest der Platte und der Darbietung der Band LaBrassBanda ist ebenso souverän, akustisch und fast meditativ. Die Arrangements wurden bis aufs minimalste entschleunigt und die wundervollen Harmonien der Songs, die bei den sonstigen Liveauftritten oftmals, Euphorie und Geschwindigkeit platz machen müssen, werden bis zum Ende ausgespielt und von Band und Kühen genossen.

Was dieses Oktett hier zum Besten gibt, ist die wohl derzeit schönste, eigenständigste, auch zeitgenössischste Musik zum „runterkommen“, zum hören und um sich tatsächlich zu erfreuen.

Muh!

Alan Lomax

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts