Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


The United Jazz + Rock Ensemble Second Generation - Wolfgang Dauner's United 2

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 28. März 2012, 19:46pm

Kategorien: #Jazz

Dauner.jpg

Wer Freude am Genre übergreifenden Jazz hat, an Big Band Sound, fetten Bläsern, Tower of Power, Weather Report und vielleicht auch Buckshot Le Fonque, der möge hier beherzt zugreifen. Die Platte bietet Energie pur mit Musik, die nicht nur reinem Jazz behaftet ist, sondern hoch effektiv letzteren mit Rock-Elementen kombiniert. Herrliche Bläsersätze, druckvolles Drumming und Soli diverser Instrumente sorgen für euphorische Stimmung.

Lange keine Scheibe mehr gehört mit Mucke ohne viel nachdenken zu müssen. Dafür das dies gelingt sorgen folgende Musiker:

Wolfgang Dauner: Klavier und Fender Rhodes

Bobby Stern: Tenor Saxophon

Klaus Graf: Alt Saxophon

Claus Stötter: Trompete

Stephan Zimmermann: Trompete

Tobias Weidinger: Trompete

Adrian Mears: Posaune

Frank Kuruc: Gitarre

Dave King: Bass

Flo Dauner: Schlagzeug.

Dem Ensemble gelingt es von Anfang an zu begeistern, die Beine wippen mit, die Laune steigt von Stück zu Stück.

Man höre sich z.B. das funkig-groovige 'Cappricio Funky' an. Ein Spielverderber, der hier sitzen bleibt. Funky Bass Lines, Saxophon, Trompeten und Posaunen Soli sorgen für viel frische Abwechslung. 

Dass Fusion noch immer wunderbar funktioniert losgelöst von Zeit und Stereotypien beweist auch das folgende 'Gone With The Weed'Es macht wirklich grossen Spass der Band zu lauschen, die in einer bestechenden Spiellaune ist.

Erinnerungen an vergangene Zeiten kommen hoch, wenn man z.B. 'Feuerwerxmusik' hört.

Es sind aber nicht nur High-Voltage Nummern zu hören. Bei 'Double Bind' wird der Gang etwas herausgenommen und relaxt der Groove eingelegt. Und eines muss man sagen: Das Fender Rhodes ist eines der wirklich schönsten Instrumente der Welt.

In 'South Indian Line' werden fernöstliche musikalische Idiome und Klangwelten souverän in die Fusion-Philosophie eingebunden, gegen Ende wird es gar richtig wild.

'Im Wendekreis des Steinbocks' wird ein repetitives Thema auf dem Klavier als Grundlage genommen und darüber farbenfroh in allen Variationen gespielt.

Fusion-Jazz und Rap findet man in 'Was geht up and Dauner'. Das Stück zeigt: alles geht!

Wolfgang Dauner ist nun seit mehr als einem halben Jahrhundert dabei. Der Stuttgarter leitete eigene Bands und spielte mit vielen anderen bekannten Musikern wie z.B. Albert Mangelsdorff, Eddy Gomez und Charlie Mariano auf dem Album 'A Jazz Tune I Hope'. Ein unermüdlicher Innovator und Macher, der keine Grenzen kennt und keine Vorgaben, sondern scheinbar nur eins: Freude an der Musik!

 

 

Die Band geht auf Tour und solche Musik geniesst man nicht nur von der CD, sondern am besten auch live:

Am 23.03.2012 waren sie bereits in Oberkochen, am 27.05.2012 wird das Ensemble in Stuttgart spielen beim SWR Sommerfestival.

Siehe auch: http://ujre2g.com/

 

An dieser Stelle: vielen Dank Alan Lomax, dass Sie mich damals mit dieser Musik in Berührung gebracht haben. Das werde ich Ihnen ewig danken. Ohne Ihren Enthusiamus könnte ich solche Platten heute nicht geniessen!

Direkt von der Bühne,

Rick Deckard

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts