Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Sensationeller Fund einer DVD im Jazzkeller von Saturn Hansa Köln

Veröffentlicht von Alan Lomax auf 30. Dezember 2008, 14:58pm

Kategorien: #Jazz


Es gibt Tage im Leben eines Songhunters, die einfach nicht zu beschreiben sind. Versuchen tue ich es trotzdem:

 

Kürzlich gehe ich die Treppen zum Jazzkeller beim Saturn Hansa Köln hinunter. Das Wort Jazzkeller ist schon großartig genug für diesen Text. Ein vergessenes Wort, welches leider mehr und mehr aus unserem Alltag verschwindet. Zeigt es doch auf, wie schön diese Sprache sein kann. -Kleiner Einschub: Mein Wort des Jahres ist übrigens „Kuchenbäcker“!

 

Also, ich mache den letzten Schritt auf der Treppe zum Jazzkeller. Normaler Weise ist der nachfolgende Schritt, der leichte Rechtsschritt in die Vinylecke. Die keineswegs Jazz ist, sich aber trotzdem im Keller befindet.

 

Dieses einmal hat mich irgendeine Eingebung nach Links gezogen. Die Neuheiten Jazz sehe ich mir eigentlich immer erst zum Schluss an. Merkwürdiger Weise bin ich aber noch den Umweg über G-J gegangen. Und unerklärlicher Weise stand auf einmal diese DVD prominent vor mir:

 

Kenny Clarke - Francy Boland Big Band - Live in Prague 1967

 

Dazu muss man wissen, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt gedacht habe, dass ich der einzige lebende Mensch bin, der sich noch an diese famose Big Band erinnert. Und ich seit einigen Jahren glühender Verehrer und Fan der Kenny Clarke/Francy Boland Big Band bin. Diese Verehrung geht soweit, dass ich vermute, dass ich vor meiner Geburt selbst in dieser Band gespielt habe. Nicht zu letzt, weil es eine besondere Nähe zu Köln gibt und eine weitere Geschichte die mit unserer jetzigen Wohnung zusammenhängt.

 

Da es in Köln (abgesehen von Nico und Can) keine besonderen bemerkenswerten großen Popkünstler gibt, gibt es nur einen logischen und perfekten Soundtrack für diese Stadt. Und das ist Big Band Musik. Der Geist wird zum Glück durch die famosen WDR Big Band weitergetragen. Initialisiert wurde aber alles von dem äußerst wichtigen Gigi Campi. Campi, der die Band auch produzierte, als sie 1961 ihre erste Aufnahme machte: Kenny Clarke, Francy Boland and Company- The Golden 8“, Blue Note, mit Jimmy Woode, Carl Drewo, Dusko Goykovich, Derek Humble u.a.

 

Also eine durchaus erwähnenswerte und wichtige Musik in meinem Leben. Nachdem ich mir also fast alle erhältlichen Aufnahmen zugelegt habe, vermutete ich nicht unbedingt, dass es Liveaufnahme in visueller Form gab. Umso schöner dieser Zufall.

 

Diese geniale DVD zeigt einen bisher unveröffentlichten Konzertmitschnitt. In der Besetzung

wirken unter anderem so hervorragende Musiker wie Johnny Griffin, Benny Bailey, Don Menza and Sahib Shihab und der Ellington-Bassist Jimmy Woode mit. Die Aufnahme wurde in einem Prager Fernsehstudio 1967 aufgezeichnet. Entsprechend ist die Bild und Tonqualität

 

Trotzdem wird einem schnell klar was die Vision von Francy Boland war! Totale Innovation, Leidenschaft, Melodie, Kraft des Orchesters und Komplexität der Arrangements.

 

Genau das was ich mir für das Jahr 2009 wünsche!

 

Alan Lomax

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts