Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Anyone Who Had A Heart

Veröffentlicht von Alan Lomax auf 22. Dezember 2008, 09:19am

Kategorien: #Populäre Musik


Das Jahr verabschiedet sich musikalisch bei mir mit Burt Bachrach!

 

Zu seinem 80. Geburtstag hat er mir ein sensationelles Geburtstagsgeschenk gemacht und sein Konzert „Live at the Sydney Opera House“ (2008) als Album veröffentlicht.

 

Das Konzert deckt weitestgehend die Bacharachs Klassiker ab und überrascht mit einigen neuen Arrangements.

 

Es ist wundervoll Songs wie „Close to you“, „Alfie“ und das furiose „What the World needs Now Is Love“ in neuem Gewand zu hören.

 

Die Platte kommt einem Weltereignis gleich! Zumindest für echte Bacharach Liebhaber.

Somit ist z. B. "Wives And Lovers" eines der außergewöhnlichsten Erlebnisse dieses Konzertes. Frank Sinatra hat zu der Nummer gesagt, dass es der einzig wirklich schwere Song war, den er jemals gesungen hat und den er von der Intonation nie richtig hinbekommen hat. Bei dieser Version versteht man auch warum. Hinter der offensichtlich leichten Songstruktur verbirgt sich ein Jazzmonster.  Bacharach bringt das mit einer furiosen Orchesterpassage zum Ausdruck. Direkt im Anschluss bzw. fast als Medley gespielt, verzeiht ihm sein wahrscheinlich oftmals nicht jazzfähiges Publikum diesen Ausflug und bedient den Wunsch nach Leichtigkeit auch direkt mir "Alfie".

 

Ich kann gar nicht in Worte fassen, was für ein Glücksgefühl ich erlebt habe, als ich "What the World Needs Now Is Love" in der Reprise-Version gehört habe. So muss es sein, in einer Zeitmaschine zu den glücklichsten Momenten seines Lebens zu fliegen und alles Schöne komprimiert in zwei Minuten zu erleben.

 

Danke Burt!

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts