Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Hiatus Kaiyote

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 28. April 2021, 08:26am

http://press.ninjatune.net/hiatuskaiyote/LEAD_Hiatus_Kaiyote_Credit_Tre_Koch.jpg

http://press.ninjatune.net/hiatuskaiyote/LEAD_Hiatus_Kaiyote_Credit_Tre_Koch.jpg

2018 hielt ich das zweite Album der Band Hiatus Kaiyote in der Hand. Choose your Weapon hatte mich im Sturm erobert. Ich schrieb begeistert:

..und kaufte direkt das damals auch bereits schon 3 Jahre alte Album Tawk Tomahawk nach. Nun folgt der dritte Streich. Das neue Album Mood Vailiant kündigt sich an (VÖ 25.06.2021).

Auf den bekannten Seiten sind bereits die ersten beiden Tracks erschienen. Get Sun und Red Room. Beide neuen Songs lassen weiterhin großes vermuten: Get Sun wurde mit dem legendären brasilianischen Arrangeur Arthur Verocai aufgenommen, den wir hier in Köln 2019 live, auf dem Weekend Festival bewundern durften.

Über die Entstehung des neuen Songs Red Room erzählt Sängerin Naomi „Nai Palm“ Saalfield: „In meiner Gesangskabine war ein rotes Licht und ich dachte an mein altes Haus, in dem all das rotgefärbte Glas stand. Wenn die Sonne in meinem Zimmer zu einer bestimmten Stunde unterging, war das ganze Zimmer rot.“ Paul Bender (Gitarre, Gesang) fügt hinzu, dass  es das Schnellste war, was die Band jemals von der Idee bis zum Ende aufgenommen hat. „Im Wesentlichen ging es nur darum, Spaß zu haben, Mann. Uns war warm, wir waren in einem anderen Land. Natürlich wussten wir nicht, dass eine große Pandemie im Anmarsch war, der Kontext des ‚roten Raums‘ und was das jetzt für jeden bedeutet, der in der Isolation sitzt, ist irgendwie relevant.“ (Perrin Moss, Drums).

Dass es sich bei Hiatus Kaiyote nicht um eine weitere Eintagsfliege im stark besetzen Neo-Soul-Umfeld handelt, zeigt dann auch die Zeit, die sich die Band mit dem neuen Alben lässt und wie lange sie bereits am Start sind. Für das neue Album nahmen sich, die zweifach Grammy-nominierten Musiker, dann eben auch mal sechs Jahre Zeit. Dennoch die australische Band macht zusammenhängende Kunst. Der Besitz einer Hiatus Kaiyote Platte fordert regelrecht den Nachfolgekauf. Denn die volle Wirkung der Band entwickelt sich auch mit dem Auflegen des Vinyls und der wundervollen durchgängigen Coverkunst.

Bisher hat die Band also alles richtig gemacht. Das hat auch mit der umfassenden Kenntnis über diverse musikalische Genres zu tun. Eine Einordnung in die Plattenkisten „Neo oder Future-Soul“ muss natürlich sein, auch um Bindung zu schaffen. Aber Bindung erfordert auch Beteiligung. Und die kann nur vom Zuhörer*in kommen. Nach und nach wird der/die feststellen wird, dass die Seele dieser Band, die Zukunft und die Vergangenheit ist.

“...a blazing return that is packed with energy, fusing their jazz-leaning melodies with a potent sense of rhythm.” - Clash

Alan Lomax Blog

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts