Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Affentanz - Uninvited - Plattenkritik/Neues Album

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 16. Mai 2019, 11:27am

Kategorien: #674.fm, #Elektronische Musik, #Fernsehen, #NEU! Elektronische Musik, #Populäre Musik, #Radiokonzert, #affentanzband, #album, #downbeat

Affentanz - Uninvited - Plattenkritik/Neues Album

Popmusik im Jahr 2019 darf alles. Drastische Darstellungen, Provokation und selbst eine künstlerische Widmung zu sozialkritischen Themen sind keine Seltenheit. Motive, die eher im alternativen Musiksegment künstlerisch gewählt werden, betreffen die menschliche Seele, erzählen Lebensgeschichten. Musikalisch überwiegt dann oft der Versuch der Abstraktion. Zeitgemäße elektronische Musik spielt bei dem Schwelgen in Formen und Beats und dem Hinzufügen thematischer Momentaufnahmen häufig eine Rolle. Das Motiv und die Nachhaltigkeit bleiben aber leider häufig ein unvollständiges Bild. Dieser leise Vorwurf zeigt gar nicht mal in Richtung der Künstler, sondern tatsächlich mit erhobenem Zeigefinger in Richtung Konsument bzw. Zuhörer.

Natürlich bleibt ein 2:45 langer Popsong ein Popsong, der viel bewirken kann. Aber häufig beobachte ich in meiner Umgebung doch wenig Bemühungen bei Menschen, den Gedanken eines Musikers zu folgen, um mehr zu erfahren. Dafür gibt es eine Vielzahl von Gründen, denen ich hier nicht nachgehen möchte. Und den erhobenen Zeigefinger habe ich mir bereits vor Jahren selbst abgehackt. Zudem muss ich beim Schreiben einer Plattenkritik im Jahr 2019 im Vergleich zu früheren Zeiten berücksichtigen, dass eine Erwartung auch eine irritierende Reaktion auslösen kann. (insbesondere da ich slebst nun nur noch mit neun Finger schreiben kann)

Womit wir, zusammengefasst und im Sinne eines zielgerichteten Denkablaufs, bei der Band Affentanz sind.

„Provokation bezeichnet das gezielte Hervorrufen eines Verhaltens oder einer Reaktion bei anderen Personen. Hierbei agiert der Provokateur bewusst manipulativ oder unbewusst in einer Weise, dass die provozierte Person oder Personengruppe ein tendenziell erwünschtes Verhalten zeigt.“ (wikipedia)

Es ist durchaus notwendig, sich selbst über die Definition des Wortes „Provokation“ bewusst zu sein. Denn die Provokation der hier vorgestellten Band mit dem neuen Album UNINVITED beginnt natürlich bei dem Bandnamen: „Affentanz“!

Ich bitte Sie und mal ganz ehrlich: So heißt doch nach normalen Gesetzmäßigkeiten keine coole Downtempo Electronica Band!? Dann diese Identifizierung einer dargestellten Person, in dem Fall Band-Mastermind Martin Hillebrand, als klassischer Porträtkunde der Ikonographie in einer Ars sacra Symbolik?  …mit dem ständigen Ersatz des Marienbildes durch einen Affen?

Starker Tobak, ein Gruß aus dem Panoptikum eines Irren oder eine Anleihe an die kulturelle Bedeutung Primat und Mensch? Affen sind aber auch weise und klug, in vielen Kulturen werden sie als heilig verehrt. Und somit bin ich bereits mittendrin in all meinen gedanklichen Überlegungen zu „Affentanz“.

Affentanz sind keine Band im klassischen Sinne. Das Kollektiv um Martin Wilhelm Albert Hillebrand ist ein multimediales Kunstprojekt. Affentanz verbinden visuelle Konzepte mit elektronischer Musik. Martin Hillebrand hatte bereits in der Vergangenheit einige Erfolge. Er war Mitgleid der Electro Punk Band XPQ-21 und erstellte erfolgreiche Remixe, z. B. L’Ame Immortelle (Thomas Rainer), gründete dann Affentanz und veröffentlichte die Debut EP „2030“ auf dem Label „The Organ“.

Affentanz - Uninvited - Plattenkritik/Neues AlbumAffentanz - Uninvited - Plattenkritik/Neues Album

Im Februar spielte die Band im Kölner Heimathirsch und bei dem Kölner Radiosender 674FM zwei Konzerte nach vielen Jahren. Die Resonanz war erstaunlich und hat die Band nun veranlasst, es noch einmal zu versuchen. Am 04.07.2019 findet die Album-Release-Party zu UNINVITED im Kölner Blue Shell statt. Zudem wurde an einem neuen Artwork, Website www.affentanzband.de gearbeitet. Der Release weiterer Remixe und eines neuen Videos werden folgen.

In ersten Beiträgen über Affentanz schrieb ich von „schleppender“, „dunkler“, „mystischer“ Musik und „raffinierten, fest beschaffenen Kompositionen“ in einer Weltordnung der elektronischen Musik als schillerndes Gebilde beschaffen und eindeutig tanzbar.

Ich würde es so stehen lassen. Aber solch „schillernde Gebilde“ müssen auch irgendwo mal erklärt werden. Auch wenn Künstler das meist anders sehen. Für das Artwork bei Affentanz ist Cyprian Hercka zuständig. Der eher zurückhaltende Cyprian rechtfertigt dann in Gesprächen sein Konzept auch nicht, sondern empfindet das unvollständige Bild hinter dem Konzept als spannende Beziehung zwischen Betrachter/Zuhörer und Bandkollektiv.

Das figürliche visuelle Konzept und die im Segment elektronischer Musik ja immer erstmal abstrakte Form des Rhythmus, des Schemas, Klangraums und der Kontraste machen Affentanz dann tatsächlich zu einer der derzeit interessantesten Bands Deutschlands.

Und UNINVITED ist ein Hitalbum, beginnend mit „No Scars On The Back“ und einem prägnanten Leitmotiv, gefolgt von dem unwiderstehlichen „Waving“, welches einen bei Autofahrten (bereits selbst ausprobiert) in tranceähnliche Zustände versetzen kann.

Es folgen 12 weitere Tracks, die entdeckungswürdig sind und schon bald viele Räume in dieser Welt einnehmen werden. Öffnen Sie also mal wieder Ihren Kopf, Ihr Herz und Ihren Verstand und dann die Tür zum Universum Affentanz. Es könnte sich lohnen.

Schon jetzt auf der menschlichen Rückreise,

Alan Lomax

AFFENTANZ live on stage are: Martin Hillebrand (programming, live keys, vocals) | Andre Hartmann (live keys, vocals) | Mike Schneider (guitars) | Moritz Zielke (drums)

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts