Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


A Star Is Born - Museum der bildenden Künste Leipzig

Veröffentlicht von Rick Deckard auf 26. Oktober 2012, 13:56pm

Kategorien: #Kommunikation

A-Star-Is-Born.jpg

PoP Musik ist Haltung.

Was wären die vielen Stars ohne die Print Medien, die Fotografie? Im Untergeschoss des imposanten Museum der bildenden Künste Leipzig ist bis zum 13.01.2013 eine Ausstellung zu sehen, die Werke aus dem Museum Folkwang in Essen ausstellt. Popkultur ist nicht nur Musik, sondern auch Präsentation: Gesten, Mimik und Physis. Diese besonderen Eigenheiten kann man en detail bildlich erleben.

Die Präsentation ist dergestalt, dass nicht nur die Bilder berühmter Fotografen zu sehen sind, sondern auch die von unbekannten Menschen, von Konzertbesuchern. Das macht den Reiz aus. Chronologisch sind die Ikonen dieser Musikgattung seit 1945 abgebildet bis zur Moderne und alle Stilrichtungen werden vertreten bis hin zur Independent Musik. Ob Schnappschüsse, offizielle Tourneefotos oder Bilder von Konzerten - man wird hineingesogen in eine Welt des Glamour, Ruhms und der Selbstdarstellung.

Es ist schon beeindruckend Elvis Presley abseits der Massen entrückt am Klavier sitzen zu sehen, einen ausgelassenen Chuck Berry mit seinem berühmten Entengang, einen sehr plastisch dargestellten Iggy Pop in schwarz-weiss, aber auch unbekannte Punkmusiker aus der ehemaligen DDR abgelichtet von der Staatssicherheit. Auf den 150 Fotografien kann man auch nebenbei die Entwicklung der Popmusik nachvollziehen: die Entstehung des Rock n' Roll aus dem Blues, Jazz und der Country Musik. Die 60'er und 70'er Jahre mit vielen Portraits der Beatles und Rolling Stones, bis über die 80'er und 90'er Jahre in die Neuzeit mit u.a. Bildern von Franz Ferdinand, Pete Doherty und den White Stripes. Doch nicht nur Fotografien sind zu bewundern, sondern auch Platten/ Plattencover, die aus künstlerischer Sicht interessant sind säumen die Exponate, neben Fanzines und älteren Ausgaben von Musikzeitschriften.

Parallel hierzu ist eine nicht minder beeindruckende Ausstellung im Untergeschoss ebenfalls bis zum 13. Januar 2013 zu bestaunen. Sie trägt den Titel "Leben mit PoP - Grafik der 60'er Jahre von Warhol bis Richter". In der Gesamtschau mit den Fotografien ergibt das einen schönen Überblick über die Popkultur im Allgemeinen. Anhand der vielen Siebdrucke und Bilder lässt sich sehr gut nachempfinden, warum PoP auch als Lebensgefühl verstanden werden kann, wird und wurde. Doch nicht nur die geläufigen Bilder eines Warhol beeindrucken, vielmehr sind es die Künstler, deren Namen man in Zusammenhang mit Popart nicht zu hören bekommt, ob Drucke, Comics oder Werbegrafik. Ich habe einige äusserst intensive Bilder und Plakate sehen können, die enorm viel Zeitgeist und auch Atmosphäre verströmten.

Zum Abschluss eine Frage an die Profis: Welcher Musiker ist oben abgebildet?

Aus einer Nische,

Rick Deckard

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts