Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Die Welt des Clutchy Hopkins – Ein Blogeintrag in mehreren Teilen – Teil 1 – Einführung

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 15. September 2011, 16:49pm

Kategorien: #Populäre Musik

old-CH-holding-LP-cropped.jpg

 

Teil 1

 

a.) Verbal Headlock

 

Eine Band zu gründen und Musik zu produzieren ist heutzutage nicht schwer! Audio- und Studiogeräte sind bezahlbar geworden. Einfache, durchschnittliche Instrumente gibt es bereits für ein paar hundert Euro, überdurchschnittliche Hilfe für alle offenen Fragen gibt der Computer!

 

Musik zu veröffentlichen ist noch einfacher! CD-Brenner und das Internet sind Meilensteine der Distribution. Die Kunst aber ist es die Musik zu verkaufen.

 

Allerdings sind auch die ersten Schritte für den Vertrieb schnell gemacht. Das örtliche Stadtmagazin schreibt sicherlich gerne eine Rezession, ein Auftritt im Jugendzentrum, kein Problem. Aber wie erfährt die Welt davon?

 

Ab diesem Moment scheitern die meisten Bands an nicht vorhandenen Budgets und nicht vorhandener professioneller Unterstützung einer Plattenfirma.

 

Allerdings setzt das nicht voraus, dass eine Band, mit einem hohen Marketingetat, direkt erfolgreich wird. Neben der Qualität ist sicherlich auch ein gewisses Markensystem um den Künstler entscheidend. Eine Strategie muss also her! Dabei ist es zunächst egal, ob die bekannt zu machende Band, bereits bekannt ist oder noch oder wieder bekannt werden soll.

 

Insbesondere kleine, unabhängige Plattenlabel, die einen bestimmten Musikstil repräsentieren, sind gezwungen kreative Prozesse anzustoßen, die als „Virales Marketing“, auch Virusmarketing, oder als Guerillamarketing bezeichnet werden.

 

In den folgenden Blogeinträgen „Die Welt des Clutchy Hopkins“ möchte ich gerne anhand der Beispielfolge

 

         Ubiquity Records

         Beastie Boys

         Clutchy Hopkins

         Neue musikalische Horizonte, großartige neue Bands und nie gekannte Künstler, erklären, wie folgendes Ereignis möglich wurde

         Die Sensation ist perfekt! Alan Lomax lüftet das Geheimnis wer Clutchy Hopkins ist!!!!

 

…aufzeigen, wie es möglich wurde, ein bzw. dieses Rätsel zu entschlüsseln!

 

b.) No Contact…Contact

 

Anfang September hatte ich eine persönliche Krise. Beruflich, weil projektbezogen, hatte ich heftige Absage potenzieller Kunden bekommen. Monatelange Arbeit verrauchte innerhalb von Minuten in der Luft. Im gleichen Zeitfenster, brach meine gerade rekrutierte neue Band zusammen. Aus persönlichen Gründen sagte mir erst mein Bassist ab, später der Gitarrist!

 

Zudem hatte ich mal wieder den Glauben an die Musik verloren. Die wochenlange Suche nach neuen schönen, einzigartigen Schallplatten, neuen Interpreten und Künstlern und Wiederentdeckungen von alten Helden und Bands scheiterten in Langeweile. Selbst ein Livekonzert, einer meiner Lieblingsbands -„The Battles“- konnte mich nicht erfreuen.

 

Musikalischer Stillstand wieder mal!

 

An einem durchschnittlichen Wochentag, drückte mir, ein wohl vertrauter Musikfreund, eine CD von Clutchy Hopkins in die Hand. Und erzählte mir die verrückte Geschichte, davon, dass niemand weiß, wo Clutchy verblieben ist. Auch, weiß angeblich niemand so genau wer Hopkins eigentlich ist. Angeblich gäbe es ein paar diffuse Informationen. So erzählt man sich, dass Clutchy’s Vater Tonmeister bei Motown gewesen ist oder er selbst in Japan bei den Rinzai-Shu-Mönchen studiert hat.

 

Danach, die CD einschiebend, hörte ich in den ersten Minuten eine bekannte Mischung aus allen möglichen Stilen, bestimmt aber, mit einen gewissen und sehr besonderen Verve. Ich wurde neugierig!

 

Das übliche forschen ging los. Eingabe bei itunes, sehen was die Leute, die Clutchy hören, noch so hören usw. Innerhalb dieser einstündigen Reise durch eine neue Musikwelt kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Nicht eine Band, nicht ein Künstler, ob neu oder über 40 Jahre alt, ob Funk, Soul, Alternative, Jazz, Pop, Reggae, Hitparadenmainstream,  sagte mir etwas. Und was ich hörte war famos!

 

Das hatte ich noch nie erlebt!

 

c.) The Storyteller

 

Wie dies mögliche wurde, obwohl ich doch seit meiner Pubertät Musikforscher bin, welche Musik dies ist und in was für einer merkwürdigen, verschobenen Welt wir leben, möchte ich gerne in den kommenden Folgen erörtern.

 

Ich will nicht zu viel versprechen, aber Clutchy Hopkins könnte der Türöffner in ein neues musikalisches Kapitel Eures Lebens werden.

 

Denn bis hierher, kann ich nur sagen: “The Soundtrack of my live from Clutchy Hopkins!”, aber nach diesen Einträgen werdet Ihr rufen “The Soundtrack of our Lives is Clutchy Hopkins, danke Alan Lomax!”

 

Lesen Sie demnächst mehr! Der dritte Teil von „Die Welt des Clutchy Hopkins“ – Wie nutzt man Macht oder wie kann ich noch schnell ein Mitglied bei den Beastie Boys werden erscheint in Kürze! Davor erscheint aber noch der zweite Teil von „Die Welt des Clutchy Hopkins“ - Ubiquity Records oder warum darf ich dort nicht arbeiten bzw. Alan Lomax warum bist Du immer noch nicht in San Francisco?

 

Alan Lomax

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts