Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Der Gott des Gemetzels – Roman Polanski

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 29. Mai 2012, 08:44am

Szenenbild_021400x864.jpg

Bei den DVD-Extras werden die vier Hauptdarsteller John C. Reilly, Christoph Waltz, Kate Winslet und Jodie Foster nach der Moral der Geschichte gefragt. Interessant bei den Antworten ist, dass offensichtlich nur Jodie Foster in der Lage ist, den gesellschaftsrelevanten Kontext richtig zu definieren.

Ich hatte das gleichnamige Theaterstück von Yasmina Reza bereits vor ein paar Jahren auf einer hannoverschen Theaterbühne gesehen und war begeistert. Damals natürlich mit anderen Darstellern und mit dem französischen bzw. Pariser Set-Up. Aber! Und das ist die Qualität dieses wohl wichtigsten Bühnenstücks der 2000er Jahre, es wird immer funktionieren, wenn man es inszeniert! Selbst Laienspieltheater werden große Erfolge damit feiern! Denn kaum ein Stück fädelt die unterdrückten Gefühle von erwachsenen Menschen auf einem bürgerlichen Schlachtfeld einfacher ein, als dieses Kammerspiel. Worum geht’s:

Zwei  gut situierte, liberale Elternpaare treffen sich in einer Wohnung, um die Prügelei Ihrer zwei Jungs zu diskutieren. Was als kultiviertes, geübtes und distanziertes Verhalten beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Wortgefecht auf unterstem Niveau. Es fängt langsam an. Dabei wechseln die Fronten im Verlauf der Diskussion. Mal geht es Paar gegen Paar, mal Männer gegen Frauen und zum Schluss, natürlich jeder gegen jeden.

Die vier Schauspieler sind großartig und auch richtig besetzt. Das Roman Polanski der richtige Regisseur für das Sujet ist, stand sowieso außer Frage. Das Kammerspiel war schon immer sein Steckenpferd und sein technisch präziser und formalistischer Inszenierungsstil passt zu der feinen intellektuellen Story.

Die größte Herausforderung bei der Umsetzung und zugleich der Coup der Geschichte, ist die selbstlaufende Mechanik der Ereignisse. Sie kennen das selbst, liebe Leser, wenn sich in Ihrem Leben ein Streit anbahnt und Sie nichts dagegen tun können, weil das Zwanghafte in Ihnen größer ist als das Nachgeben. Der Gott des Gemetzels!

Der Film ist absolut zu empfehlen und wird wahrscheinlich ein Klassiker werden. Auch weil er bestes, anschauliches und verstehbares  Film- und Theaterhandwerk ist.

Aus dem Kinosaal des Staatstheaters!

Alan Lomax

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts