Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Veranstaltungen Galores II – Cologne Conference

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 14. September 2010, 13:14pm

Kategorien: #Fernsehen

3ca29676d2.jpg

 

Das Medium Fernsehen überholt das Kino. Die Beweisführung haben wir auf diesem blog schon häufiger angetreten und wer die Serien „Lost“, „Sopranos“, „Deadwood“ und „Mad Men“ gesehen hat, wird dies vielleicht auch bestätigen.

 

Das Jahr 2010 war bezüglich Neuerscheinungen etwas dürftig, was auch an den Nachwehen des amerikanischen Autorenstreiks liegt. Dafür wird das Jahr 2011 umso viel versprechender: Bereits am 27.09.2010 startet auf FOX in Deutschland die zweite Staffel von „Mad Men“

 

Mit „Treme“ kommt David Simons (The Wire) viel beachtete Serie über New Orleans und die Thematik „nach dem Hurricane Katrina“ in das deutsche Bezahlfernsehen. Frank Darabont (Die Verurteilten) hat für AMX eine aufwändig produzierte Horror-Serie verfilmt. Nach dem Comic von Robert Kirkman (The Walking Dead) hat er diese Zombiegeschichte adaptiert.

 

Lang erwartet ist auch die zehnteilige Miniserie „The Pacific“ von HBO, die sich inhaltlich und qualitativ an „Band of Brothers“ anlehnt, bereits auf Kabel eins läuft und bald auf DVD erscheinen wird.

 

Aber nicht nur die großen amerikanischen Serienblogbuster von HBO und AMC sind vielversprechend. Miniserien und hervorragende Fernsehfilme lassen einen Filmverrückten förmlich nervös werden:

 

Die Musik von Badly Drawn Boy läuft in ruhigen Momenten, bereits seit Monaten auf meinem Player. Nun kommt auch der dazugehörige Fernsehfilm. „The Fattest Man in Britian“ hört sich spektakulär an. Überhaupt scheinen die Briten und BBC auf den Fernsehqualitätszug gesprungen zu sein. Mit der BBC-Mini-Serie (Kooperation ZDF) „Luther“ wird ein spannender Krimimehrteiler angekündigt und mit der Verfilmung des großen englischen Romans „Money“ wagt man sich an eine spannende Geschichte ganz im Sinne des 80er-Revials.

 

All dies kann man sich zuerst auf dem in Köln stattfindenden Internationalen Film & Fernsehfestival vom 26.09.-01.10.2010 ansehen. Weitere Informationen zur 20. Cologne Conference: http://www.cologne-conference.de/

 

Höhepunkt der mehrtägigen Veranstaltung dürfte dabei die Verleihung des Filmpreises an David Lynch, das fantastische Programm und die Uraufführung der ersten Folge, der neuen Staffel von „Mad Men“ unter Anwesenheit von Jon Hamm und Elisabeth Moss sein.

 

Von diesen Veranstaltungen werde ich berichten!

Alan Lomax

 

Blogroll: http://lomax.over-blog.de/article-36493267.html

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts