Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Spartacus: Die limitierte Box mit der grandiosen Musik von Alex North von Varese

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 5. August 2010, 17:13pm

Kategorien: #Orchestrale Musik

Spartacus

Es lohnt sich manchmal ein (musikalischer) Aussenseiter zu sein.

Varese hat im Rahmen seiner Limited Editions wahrlich eine der besten Filmmusik-Boxen der letzten Jahrzehnte heraus gebracht.

Ich muss zwei Dinge gleich eingestehen. Zum einen finde ich den Film nicht sonderlich überragend, ohne Zweifel ein guter bis sehr guter Monumentalfilm, aber weder ein Film für die persönliche Bestenliste, noch objektiv betrachtet ein Meisterwerk. Die Musik kannte ich bisher nur auszugsweise, da diese Veröffentlichung die erste komplette Erscheinung ist, soweit mir bekannt.

Mit Alex North habe ich mich bisher immer schwer getan, er war mir stets zu "verkopft" in seinen Kompositionen und als reines Hörvergnügen nur selten auf emotionaler Ebene zugänglich. Einzig seine Musik zu 'A Streetcar named Desire' gefiel mir gut. Das änderte sich vor einiger Zeit, als ich jüngst 'The Shoes of the Fisherman' sah. Diese Musik fand ich im Gegenzug zu all seinen anderen Kompostionen die ich gehört hatte sehr schön, melodisch, monumental und auch abseits des Film hörenswert. Dadurch nahm mein Interesse an seinem Werk langsam wieder zu.

Einleitend schrieb ich, dass es sich lohnt ein "Nerd" zu sein. Das liegt daran, dass es immer wieder von Zeit zu Zeit Ereignisse gibt, die das Herz höher schlagen lassen und einen in seinem Hobby auch bestätigen, die Tatsache nämlich, dass es auf diesem Planten auch Menschen gibt, die sich mit der gleichen Hingabe und dem gleichen Enthusiasmus mit dem beschäftigten, was einen selbst neben der Arbeit gedanklich und emotional fesselt.

Der Mensch, dem man in diesem Fall danken muss, ist der emsige und passionierte Produzent Robert Townson, der in regelmässigen Abständen, wie auch Lukas Kendall von FSM, Perlen hervorzaubert und damit die kleine aber auch sehr begierige Gemeinde der Filmmusik-Hörer begeistert.

Hier ein link zu einem Interview (englisch) auf einer ungarischen Filmmusikseite mit vielen interessanten Details und Fragen.

Das wirklich famose und in höchstem Mass glücklich machende ist die Akribie, Hingabe und Liebe zum Detail, mit der solche Boxen hergestellt werden. Es ist ein sinnliches Erlebnis par excellence: in einem rot-schwarzen Pappschuber befindet sich ein Booklet in Hochglanzpapier in Buchstärke mit 168 Seiten (!) mit einer unglaublichen Fülle an Informationen und Bildern zum Film und zur Musik. Doch damit nicht genug, das eigentliche, nämlich die Musik, erscheint auf sage und schreibe 4 CD's (!) mit dem kompletten Score und allen alternativen Versionen in Stereo und Mono. Aber es geht noch weiter. Dem weltberühmten 'Love Theme' aus dem Film wird gleich eine ganze Doppel-CD gewidmet mit Variationen des Themas von Künstlern wie u.a. Bill Evans, Dave Grusin, Carlos Santana, Terry Callier, Lalo Shifrin und vielen vielen anderen. Was für ein Highlight!

Als ob das noch immer nicht ausreichen würde, wird dieser sensationellen Veröffentlichung noch die Krone aufgesetzt mit einer DVD auf einer Länge von 96 min, auf der Komponisten wie Lalo Shifrin, John Williams, David Newman und andere ihre Meinung in Rahmen von Interviews zu der Musik von North abgeben.

Mal ehrlich: WAS will man mehr? Da sage mir noch einer, diese Sparte der Musik führe ein Nischendasein. 

Nachdem ich dieses Jahr bereits mit der FSM Box zu Superman und der Deluxe Version zu Star Trek bereits in höchsten Sphären schwebte, wird mit dieser Veröffentlichung alles noch getoppt. 

Was für ein toller Tag in diesem Blog, der dazu konzipiert wurde Gedanken festzuhalten. In einer Welt voller Missgunst, Konkurrenz- und Leistungsdenken, Menschen voller Komplexe und Hochmut erleichtert einem solche Künstler das Dasein.

Meine Gedanken sind heute und auch für die nächsten Monate im filmmusikalischen Hochland!

link zur Homepage von Alex North, geführt von seiner Familie.

link zur Seite des Anbieters mit einigen Hörbeispielen.

Vielen Dank Mr. Townson für diese so leidenschaftliche und bravouröse Leistung!!!

Rick Deckard


Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts