Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Prison Break - Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 17. Dezember 2009, 09:56am

Kategorien: #Fernsehen

gfd_l4.jpg

Lomax ist doch noch nicht im Urlaub und so melde ich mich noch mal kurz zu Wort. Da es wichtig für die persönliche Dokumentation ist.

 

Prison Break habe ich gestern erfolgreich nach der vierten Staffel beendet. Und zwar mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

 

Die Storyline und der Plot waren bereits am Ende der dritten Staffel ausgelutscht. Einzig allein die tolle Produktion und die umwerfenden Charaktere und Schauspieler, haben die Seriensucht verlängert. Man merkte der vierten Staffel an, dass die Logik der Action weicht, bis das ganze so absurd wird, dass es im besten trashigen Sinne schon wieder erhaben wirkt.

 

Kein Spoiler! Das Ende ist gut und schlüssig. Als Zuschauer schließt man Frieden mit der Serie und ist froh, dass nun ein weiteres Kapitel Serienkultur beendet ist.

 

Doch dann, ein kurzer Blick ins Internet und alles fängt von vorne an:

 

Im Januar erscheint die Doppel-DVD Prison Break – The Final Break. Zwei Doppelfolgen als alternatives bzw. weiterführendes Ende. Habe kurz in den Inhalt gesehen und musste lachen. Was passiert, wird absurd sein und man fragt sich als Zuschauer, wie lange können die das noch durchziehen. Und ich bin mir sicher, vorbei ist es danach auch nicht.

 

Richtig, denn wie die Seite imdb.de bekannt gab, wird es ein Spin-Off zu Prison Break mit dem Titel „The Gretchen Morgan Files“ geben. Jodi Lyn O’Keefe wird die Hauptrolle übernehmen und auch Robert Knepper wird als gefürchteter Theodore T-Bag Bagwell dabei sein.

 

Die Meinungen unter den Fans sind unterschiedlich. Wie in den einzelnen Fan-Foren zu vernehmen ist, sind die wenigsten damit einverstanden. Kaum nachvollziehbar! Den eigentlich ist es mit Jodi Lyn O’Keefe, so wie mit Grace Kelly, dass hat zumindest der Meister A. Hitchcock gesagt: „Der Frau braucht man nur einen Kartoffelsack umzubinden und sie dabei 90 Minuten abfilmen, die Zuschauer werden glücklich sein.

 

Achtung Spoiler! Am Ende der letzten Folge, der (vorerst) letzten Staffel wird „Lay It Down Slow“ von Spiritualized gespielt. Für mich sind solche Momente magisch und bestätigen meinen Geschmack und meine Leidenschaft, rechtfertigen aber auch meine tiefe Verneigung zu Leuten wie Paul Scheuring der die Idee zu Prison Break oder J.J. Abrams (Lost). Das sind Künstler meiner Generation, mit meinen Interessen und meinen Gedanken im Kopf. Diese Jungs verkörpern die logische Fortsetzung des modernen Hollywood-Kinos, welches schon lange nicht mehr in den Sälen der Städte stattfindet, sondern in den Köpfen und Herzen der Zuschauer zu hause. Diese Typen lieben die Filme, die ich liebe und hören die Musik, die ich höre.

 

Alan Lomax

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts