Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Julie & Julia – Nora Ephron

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 6. April 2010, 09:22am

Kategorien: #Filme

meryl-streep-julia-child-stanley-tucci-paul-child.jpg

Zwei Frauen unterschiedlicher Generationen entdecken ihre wahre Berufung: das Kochen! Julia Child ist die Frau eines Regierungsangestellten, die in den fünfziger Jahren in Paris lebt und anschließend zur Haushaltsikone Amerika wird, da sie ein Kochbuch über die französische Küche veröffentlicht. 

Julia Child wird von Meryl Streep dargestellt. Mit dieser Leistung definiert die Streep den Begriff Overacting neu. Ihr überdrehtes Spiel ist Atem beraubend komisch und rechtfertigt es den Film zu sehen. 

Julie Powell, dargestellt von der langweiligen und irgendwie auch nicht süßen Amy Adams, ist eine frustrierte Mitarbeiterin im Öffentlichen Bereich. Als sie auf die Koch-Bibel von Julia Child stößt, fasst sie einen Plan: Sie kocht alle 524 Rezepte aus dem Kochbuch nach und dokumentiert dies täglich in ihrem blog. 

Die Handlung ist oberflächlich, basiert aber auf zwei wahren Begebenheiten: Regisseurin Nora Ephron verknüpft die beiden Bücher „My Life in France“ von Julia Child und Julie Powells Besteller „Julie & Julia“. Dies gelingt der Filmemacherin hervorragend und nachvollziehbar. 

Der Film strahlt eine wunderbare Lebensfreude aus und hat eine einfache Botschaft: Ausleben der Leidenschaft führt zu einem glücklicheren Leben! Was soll man dieser Hommage an das Essen und an die Lebensfreude zweier Frauen also vorwerfen? 

Wir alle wissen, wie schwer es ist eine gute Komödie zu drehen. Wir alle wissen, dass es selten Filme gibt, die durchgängig komisch sind und das richtige Timing über die Spielzeit von neunzig Minuten haben. Auch dieser Film hat Längen und verliert sich streckenweise in die langweiligen Beziehungen der beiden Frauen zu ihren Männern. Aber es gibt einige Sequenzen die in die Hitliste der Situationskomik eingehen werden. Und verdammt noch mal, nächstes Wochenende koche ich endlich ein Hahn mit Wein aka. Coq au Vin... 

Alan Lomax  

Liste von 5 guten Filmen über das Kochen

1.) Guess who's coming to Dinner, 1967 Stanley Kramer

2.) Sideways, 2004 Alexander Payne

3.) Chocolat, 2000 Lasse Allström

4.) Ratatouille, 2007 Brad Bird

5.) L'aile ou la Cuisse (Brust oder Keule), 1976 Claude Zidi

 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts