Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Hulk - Ang Lee

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 10. Juli 2011, 15:28pm

Kategorien: #Filme

Hulk.jpg

Wehe wenn Dr. Bruce Banner geärgert wird ... . Ang Lee's Verfilmung des gleichnamigen Comics von Stan Lee und Jack Kirby aus dem Jahr 2003 ist nachhaltig. Auch heute noch nach fast 11 Jahren ist er genauso fesselnd, dramatisch und beeindruckend wie damals. Das liegt an dieser (meines Erachtens) gelungenen Mischung aus Drama, Action und Superhero-Movie.

Dieser Film bleibt in der Flut der ganzen Comic-Verfilmungen eine Ausnahme.

Es spricht schon fast für ihn, dass er damals nicht sonderlich erfolgreich war, denn Lee mutet dem Zuschauer einiges zu, geht es um Vater-Sohn- und ödipale Konflikte, Genmanipulation und die Grenzen der Wissenschaft. Der genau hinhörende und beobachtende Zuschauer wird seine wahre Freude haben, der Film ist definitiv nichts für Popcorn und Cola nebenbei.

Nach wie vor ist Hulk optisch eine absolute Wucht. Mir fällt stante pede keine andere Comic Verfilmung ein, die sich der Idee eines Comics so sehr genähert hat wie diese. Der visuellen Herangehensweise der Zeichner folgt der Regisseur mit seiner Bildersprache so detailliert, dass es eine wahre Freude ist. Brillant wie Lee die Spilt Screen Technik nutzt um den bewegten Bilder die Dynamik von Comics einzuhauchen!

Aber auch neben all den technischen Aspekten weis der Film zu gefallen mit einer fesselnden Dramaturgie und v.a. guten schauspielerischen Leistungen, teils überzeichnet und mit perfektem Overacting, teils sehr authentisch und kraftvoll. V.a. Nick Nolte und Jennifer Connelly wissen zu überzeugen, nebst Eric Bana, der seine Wutausbrüche nicht zur Farce verkommen lässt. Grossartig das Finale auf einer "leeren Theaterbühne" gegen Ende des Filmes, hoch intensiv verkörpert von Bana und Nolte.

Hulk ist kein typischer Superheld. Ihn umgibt stets eine tragische Aura und seine Kräfte sind kein Segen, im Gegenteil eher ein Fluch. Auch diese Sonderstellung unterscheidet ihn von vielen anderen des Marvel Universums. Ein Grund auch dafür, warum er nicht so populär war oder ist.

Danny Elfman's Musik ist sehr stimmig und bleibt auch nach dem Film lange in Erinnerung.

Im Original heisst der Film Ang Lee's Hulk. Hier wagt ein Regisseur ein Statement und definiert Kino nach seinen Massstäben - Respekt!

Rick Deckard

 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts