Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Dschungelcamp 2012 – Ein paar Schritte vom Abgrund entfernt

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 19. Januar 2012, 09:33am

Kategorien: #Fernsehen

526892.jpg

 

Im Prinzip ist es ja ganz einfach: Die Fernsehunterhaltung benötigt Zuschauer aus dem relevanten Set. Diese Zuschauer sind schnell gelangweilt, weil sie bereits alles gesehen haben. Also müssen sich die böswilligen Redakteure der prekären Fernsehsender noch größere Peinlichkeiten einfallen lassen. Dabei wird das Niveau natürlich immer menschenverachtender, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen, die Gesellschaft entwickelt sich moralisch und intellektuell ins Mittelalter zurück.

 

Kein Medienjournal, kein Feuilleton, keine angesehene Zeitschrift, kein Kulturjournal welches sich nicht mit dem Anführer des schlechten Geschmacks im TV-Format, dem Dschungelcamp, beschäftigt.

 

Bitte glauben Sie nicht, dass man dies aus popkulturellen Hintergründen oder wegen der kritischen Reflektion betreibt.  Es ist das sogenannte Querformat, welches ausschlaggebend ist für Kulturschaffende über diesen miesen Horror des Dschungelcamps zu beschäftigen.

 

Und im Prinzip ist diese arrogante, distanzierte, elitäre und hochmütige „kritische“ Berichterststattung der sogenannten Leitmedien das am übelsten Verlogene an der ganzen Sache. Denn die Menschenverachtung der RTL Sendung färbt letztendlich auf die Kritik ab, die nur eins will, viral an mehr Leser und Zuschauer zu kommen.

 

Selbst dieser Eintrag ist eigentlich schon wieder zu viel. Ausgehend von den wenigen 100 Lesern, wird eine weitere Meinung zu dem Thema verbreitet, weitere mögliche Wurzeln für Gespräche geschaffen. Der Virus wird größer, unaufhaltsam. Wir sind ein paar Schritte vom Abgrund entfernt. Das ist keineswegs übertrieben, denn ich verspreche Ihnen, dass dieser Eintrag statistisch gesehen einer der erfolgreichsten der lomax-deckard.de Geschichte wird! Und das nur aufgrund von sog. Schlüsselworten, die ich gerne hier auch noch mit aufnehme, damit sich auch unser n.v. SEO-Dienst freut: Kim Debkowski, Rocco Stark, Trash-Theater, Uwe Ochsenknecht, Vincent Raven, Brigitte Nielsen, Jazzy.

 

In der „Die Gruselgruft der Messie-Mutter“ führte uns RTL im letzten Jahr tatsächlich eine alte Dame vor, die massive psychologische Probleme hat und tatsächliche Hilfe benötigt. Mit Hypnose und Tine Wittler versucht der Fernsehsender das Messie-Dasein zu beenden. Dabei ist es völlig egal ob es sich um ein sog. „Scripted Reality Format“ oder um eine tatsächlich vielleicht nur halbechte Geschichte handelt. Der Zuschauer erfreut sich an dem Leid anderer Menschen und nimmt diesen fürchterlichen Inhalt zum Anlass, die inhaltlichen und intellektuellen Lücken in seinem eigenen Leben zu schließen.

 

Und auch bei dem Lügenfernsehen (Panorama, NDR) ist die Erstellungsmethode völlig egal. Diese zu hinterfragen und vordergründig investigativ zu Bericht erstatten, ist unnötig und ein ebensolches viralles Querformat. Manchmal wünsche ich mir Menschen in der Öffentlichkeit die mal auf den Tisch hauen, vielleicht schreien und wütend sind, weil sie leidenschaftlich eine Haltung vertreten und HÖRT AUF rufen.

 

Sehen Sie sich die ganzen maroden idealistischen und pseudo-liberalen Besucher der haptischen gleichen Talkshows im Ersten an! Es wird geredet bis der Arzt kommt. Seit Wochen! Dabei gab es nicht einen einzigen Eklat. Niemanden der einen Stuhl umgeworfen hat oder bis aufs Blut argumentiert hat. Bloß nicht auffallen, bloß nicht aus dem Geröll der Masse steigen. Sie kennen das aus dem beruflichen und privaten Alltag. Kontroversen lieber aus dem Weg und lieber mal bzw, wie immer den Schwanz einziehen. Das Leben ist hart genug.

 

Aber eben deswegen sind wir nur ein paar Schritte vom Abgrund entfernt. Uns ist einfach alles egal, Hauptsache es ist nicht kompliziert und man muss nicht nachdenken. Abscheulich! Wirklich abscheulich!

 

Alan Lomax        

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts