Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Der "Melonenfritze"

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 19. Dezember 2009, 11:45am

Kategorien: #Filme

Mr.-Majestyk.jpg


In einer Szene versucht sich Herr Buchinsky an Komik, was natürlich vollkommen scheitert. Zeitlebens spielte der in Ehrenfeld (!), Pennsylvania geborene Sohn litauischer Emigranten deren Volk den Lipka-Tataren abstammten den einsamen unergründlichen Rächer, der ohne viele Worte seinen Weg geht. In diesem von Richard Fleischer gedrehten Film aus dem Jahre 1974 spielt er einen Melonenfarmer (!), der sich gegen übles Gesindel und eine kriminelle Organisation zur Wehr setzen muss. Im Gegensatz zu vielen anderen seiner Filme hat Mr. Bronson hier viel Dialog und es bleiben sogar wenige Sekunden für eine Romanze.

Sein Gegenpart Frank Renda (auf solche Namen muss man erstmal kommen!) wird in einer vollkommen überzogenen Darstellung in einer C-Performance der Extraklasse von Al Lettieri verkörpert, der bereits einmal in dem Peckinpah Thriller 'Getaway' einen Bösewicht spielen durfte, diese Rolle jedoch weitaus besser interpretierte. Als Vincent Majestyk ihn im Rahmen eines Fluchtversuches an die Polizei ausliefern will, was jedoch kläglich misslingt, setzt sich dieser Killer nur ein Ziel, obwohl mächtige Männer im Hintergrund mit viel Geld viel lukrativere Aufträge für ihn haben:"Ich will den Melonenfritzen!"

Da aber die Polizei mit einer sensationellen Tarnung direkt vor seinen Melonenfeldern das Haus von Majestyk bewacht bleibt Renda und seinen Gefolgsleuten keine Wahl als sich auf die Lauer zu legen und abzuwarten. Eines Abends zerstören sie die ganze schöne Melonenernte und verprügeln später seinen Vorarbeiter. Vollkommen auf sich alleine gestellt (!) lockt Mr. Majestyk seine Häscher in sein Jagdrevier und in einem Mini-Showdown kommt es zum finalen Duell.

Ich frage mich was wohl Zuschauer gedacht haben, damals vor 35 Jahren, als sie aus dem Kino kamen? Solche Streifen müssen hip gewesen sein, insbesondere mit einem Actionstar der Stunde.

Über Bernstein's Musik zu diesem Film hatte ich bereits in einem anderen Beitrag geschrieben.

Mit diesem letzten Film aus der UA 3'er Box ist mein persönliches Revival von Charles Bronson abgeschlossen, welches nicht zuletzt ausgelöst wurde durch die vielen Filmmusiken, die dieses Jahr neu herauskommen sind. Kein filmhistorischer Rückblick, sondern eher eine kurzweilige Beschäftigung mit einem Action-Helden, der Massstäbe setzte für viele Darsteller die folgten.

Ende des Jahres kommt ein Remake von 'Kalter Hauch' in die Kinos unter der Regie von Simon West mit Jason Statham und Donald Sutherland in den Hauptrollen.

Rick Deckard 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts