Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


Condorman - Henry Mancini

Veröffentlicht von Rick Deckard auf 15. Dezember 2012, 10:30am

Kategorien: #Orchestrale Musik

Condorman.jpg

Markus Kavka, der legendäre VJ von MTV, hat jüngst eine Definition zum Begriff 'Kult' formuliert, die mir gefallen hat. Er sagt, im Grunde ist es eine gediegene oder wohlwollende Umschreibung für ... Mist. Ich habe mir diese Umschreibung des Begriffes 'Kult' in der Folgezeit mehrmals durch den Kopf gehen lassen und muss sagen, sie kommt dem Begriff sehr sehr nahe.

Nun, was hat der Begriff mit dem Film Condorman aus dem Jahr 1981 zu tun, geschweige denn mit der Musik von Henry Mancini? Würde ich Kavka's Formulierung folgen, dann ist der Film Kult. Natürlich kennt kein Mensch mehr heute Condorman.

Auf Mancini's Musik trifft die Kavka'sche Formulierung des Wortes Kult nicht zu, wenn auch hier und dort deutliche Tendenzen im Hauptthema dahin gehend bestehen, dies aber im positiven Sinne.

Der Score zu dem Film, jüngst von Intrada zum ersten Mal veröffentlicht, ist ein Volltreffer. Als Filmmusikhörer geht man beim Kauf solcher CDs immer ein gewisses Risiko ein, es sei denn man kennt den Film und die dazugehörige Musik. Condorman hatte ich nur sehr vage in Erinnerung. Der Kauf hat sich gelohnt. Die Musik unterhält volle 44 Minuten ohne auch nur eine Minute zu langweilen und bietet einen hörenswerten und sehr melodischen Score mit einem "kultigen" Hauptthema.

Kern der Musik ist das wunderschöne Liebesthema, welches gerade zu Beginn der Zusammenstellung wiederholt in Variationen zu hören ist. Daneben kommen aber auch Action-Elemente nicht zu kurz. Die Qualität des Sounds ist hervorragend. Mancini-Fans sollten hier keine Sekunde lang zögern sondern zugreifen. Gerade bei Condorman zeigt sich, warum "Hank" zu den ganz grossen Filmmusik-Komponisten zählt. 

Der Film kam 1981 unter der Regie von Charles Jarrot in die Kinos und markierte den Trend von Walt Disney, Realfilme für ein junges Publikum zu produzieren. Unverkennbar ist der Film eine Parodie auf die James Bond Filme. In den Hauptrollen waren zu sehen Michael Crawford, Oliver Reed und Barbara Carrera.

Die Veröffentlichung der Filmmusik von Intrada zu Condorman von Henry Mancini ist eine empfehlenswerte und hörbare Musik auf qualitativ hohem Niveau. Sie bietet grossartige und sehr gute Unterhaltung auch abseits der Bilder und ist ein Beleg für das Talent dieser Hollywood-Legende.

Aus dem Vogelnest,

Rick Deckard

 

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts