Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


7 Psychos – Martin McDonagh

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 2. Mai 2013, 12:13pm

Kategorien: #Filme

ku-xlarge.jpg

Wieder ist es Colin Farrell der in Martin McDonagh’s neuem Film „7 Psychos“ verpeilt durch die mehrschichtige Handlung läuft. Nach dem wirklich sehenswerten „Brügge sehen…und sterben? nun also der langerwartete Nachfolgefilm des irischen Drehbuchautors und Regisseurs.

Die Geschichte zu erzählen wäre fatal. Denn diese ist so dermaßen schlau, dass man sie selbst als aufmerksamer  Zuschauer nur zur Hälfte behält. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass der ganz große Schlag des Thrillers oder der schwarzen Komödie nicht gelingt. Das Genre ist bekannt und die satirische Überzeichnung gelingt nur den ganz, ganz großen. Noch gehört der irische Filmemacher nicht dazu.

Dennoch! Der Film hat einige Highlights und grandiose Dialoge zu bieten! Sie kennen meinen Kumpel, Kompagnon und Wegbestreiter Rick Deckard nicht!? Deckard verkörperter häufig, dass, was man als einen ernsthaften Mann bezeichnen kann. Würden Sie ihn kennen, würden sie bestätigen, dass dieser Mann zurückhaltend, vorsichtig, intellektuell, analytisch, vielleicht ironisch ist. Aber, wie gesagt, Sie kennen ihn nicht! Denn, wenn dieser Mann auch nur 3 der furiosesten Dialoge des Filmes 7 Psychos hört, würden sie ihn kennenlernen. Er würde sehr tief, sehr tief einatmen und dann schallend laut lachen. Sich den Bauch festhalten und anschließend so lange lachen, bis ihm der Mageninhalt hoch kommt.

Solche Dialoge gibt es in diesem Film. Insbesondere bei dem Showdown in der Wüste, wo Marty, Billy und Hans (!) final den Handlungsverlauf des neuen Filmprojektes abstimmen wollen. Diese Sequenzen  könnte als bald zu einem Klassiker werden. Nicht zuletzt liegt das an der grundsätzlichen Idee (die ich nicht spoilen will), aber auch an einem wirklich obergrandiosen Christopher Walken und einem einsam an der Spitze agierenden, super, ober, genialen, durchgeknallten Typen der unvergleichbar mit anderen super Typen der gleichen Klasse überhaupt jemals in Amerika Filme gemacht haben: SAM ROCKWELL!!!

Rockwells Monologe und Vorstellungen von, einem grandiosen fiktiven Filmende, könnten einen Mann, wie Rick Deckard, vorzeitig ins Grab bringen. Wenn man ihn nicht vorher gewarnt hätte. Aber zum Glück gibt es ja Menschen wie mich, die das tun.

Diese persönliche Filmbetrachtung muss erlaubt sein! Schließlich, ist das hier immer noch ein blog und kein Mainstreammedium!

Alan Lomax

Kommentiere diesen Post

Rick Deckard 05/05/2013 20:54


Sie haben vollkommen Recht, dem Regisseur gelingt die Gratwanderung zwischen den Genres nicht.


Das tut aber der Unterhaltung am Ende keinen Abbruch. 7 Psychos ist, wenn man sich auf Filme dieser Art einlassen kann, ein Film, der sich schon ein wenig aus der
Masse hervorhebt, nicht zuletzt wegen der Schauspieler. Chris Walken ist wirklich einer der aller Größten, dieser Typ ist eine lebende Schauspiellegende. Aber auch die anderen stehen ihm nicht
nach und ja, ich teile die Meinung, dass Rockwell Weltklasse ist.


Es gibt sagenhaft gute Dialoge in den Film und die Art wie 7 Psychos die Traumfabrik auf die Schippe nimmt ist nicht zu verachten, von der ersten Einstellung
angefangen. Die Sequenz in der Wüste ist eine der absurdesten und zeitgleich komischsten, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Hier gelingt es dem Regisseur den Zuschauer ein wenig an der Nase
herum zu führen und oft bleibt einem das Lachen auch im Halse stecken.


Apropos lachen: Sie kennen mich und sie haben mich vollkommen richtig eingeschätzt. Es gibt Diagloge in dem Film, bei denen ich nicht mehr aus dem Lachen herauskam,
aber die Szene, in der Rockwell "sein Verständnis" vom Kino präsentiert, ist eine der besten der letzten 10 Jahre. Die Gesichtsmuskeln haben geschmerzt und die Tränen kullerten, Atemnot vor
Lachen ist das Stichwort! Was für eine furiose Sequenz: Schnitt, Persiflage, Kamera, Monolog und überzeichnung vom allerfeinsten. Sensationell!

Rick Deckard 05/02/2013 16:37


Herrlich! Was für eine schöne, individuelle und ehrliche Besprechung. Ganz klar nehme ich den Ball auf, den Sie mir da zuspielen, Mr. Lomax und der Streifen ist für
das Wochenende gebucht. Ich hatte den Trailer vor kurzem im Kino gesehen und bereits da ist mir der Film aufgefallen. Der Titel ist übrigens Weltklasse - endlich mal einer, der die Realität
beschreibt und doch fiktiv ist. Ich freue mich sehr, Fortsetzung folgt.

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts