Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Energize!

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 23. Juli 2009, 03:48am

Kategorien: #Filme

Der Film beginnt mit einer der spektakulaersten, pathetischsten, actionsreichsten und zeitgleich dramatischsten Eroeffnungssequenzen der juengeren Filmgeschichte. Atemberaubend! Der Neubeginn des STAR TREK Franchise ist PoP Kultur in Perfektion und mit Sicherheit der beste Film des Jahres 2009 bisher. Er ist keine Sekunde langweilig, dramaturgisch enorm straff inszeniert und wartet mit humorvollen als auch spannenden Szenen auf, wie schon lange nicht mehr im Kino gesehen. Ich bin ein ganz grosser Science Fiction Fan und auch wenn dieser Film hinterher nicht zu einem Diskurs in Philosophie und Naturwissenschaft fuehrt, so ist der doch Kintopp der Extraklasse. Das erstaunliche an dem Film ist, dass man keinerlei Vorkenntnisse haben muss um den gesamten Star Trek Kosmos zu verstehen, er funktioniert als eigenstaendiger Film und sollte sicherlich in der Lage sein neue Fans ohne Probleme zu erschliessen. Aber derjenige, der zumindest die alten Kinofilme oder hier und da einige Folgen der Fernsehserie gesehen hat, der wird mehr als nur begeistert sein. Das ist das ganz grosse Verdienst der Drehbuchautoren, sowie vom Produzenten Damon Lindelof und Director J.J. Abrams, dem, ich will es ganz vorsichtig formulieren, eine grandiose Karriere bevor steht, sollte er sich nicht manipulieren lassen.

Sowohl Lindelof, als auch Abrams muessen in einem aehnlichen Kosmos schweben wie Menschen zu denen ich Lomax und mich zaehle, dieser fantastische Film waere sonst kaum zu erklaeren. Sie haben v.a. eines mit Sicherheit gehabt: Grossen Spass am Kino und an der Star Trek Kultur. Die Art und Weise wie die alten neuen Charaktere zu Leben erweckt oder sagen wir es genauer wiedergeboren werden, ist mit Worten wie 'famos' nicht zu beschreiben. Die, die Leonard Nimoy, William Shatner, DeForest Kelly, James Doohan usw. in Erinnerung tragen, die werden aus dem schmunzeln nicht mehr herauskommen. Es ist eine wahre Freude zu sehen, wie die Drehbuchautoren dem gesamten Kult sorgsam Genuege tragen und im gleichen Augenblick etwas vollkommen neues erschaffen. Technisch ist der Film mit den Mitteln des modernen Kinos brilliant, die CGI sind spektakulaer und der Weltraum war noch nie so atemberaubend schoen. Aber man muss diesen Film im Kino sehen. Mr. Lomax: Sollte er in ihrer Metropole oder in der Naehe laufen, muessen Sie sich den Film unbedingt ansehen, es ist Pflicht! Kein Wunder, dass es eine Standing Ovation und minutenlanges Klatschen gab, als der Film hier in den Staaten zuerst anlief. Die Musik von Michael Giacchino liefert viel frisches und dramatisches Material und webt das Alexander Courage Thema sehr schoen ein, der Schnitt ist dynamisch und die Action-Szenen spektakulaer gefilmt. Ich sass ein ums andere mal gebannt und mit geballten Faeusten im Sessel.

Kino lebt von Geschichten die erzaehlt werden, von der Mixtur aus Schauspiel, Musik, Schnitt, Kamera und schlussendlich von bewegten Bildern und in der Summe bekommt dieser Film von mir die Hoechstwertung, insbesondere wegen der ersten Sekunden des Abspanns: Genial!

Als ich nach dem Film vor dem AMC stand und versuchte meine Freude in Grenzen zu halten beobachtete ich folgendes: Ein Vater ging mit seinem (pubertierenden) Sohn an mir vorbei und folgenden Dialog konnte ich unwillkuerlich hoeren:

V: "... besides, this was the story where Kirk came from!"
S.:"I know Dad, I know!" (als er mich bemerkte und seinen begeisterten Vater reden hoerte)

2 Generationen kamen aus dem Kino. Die Alte erzaehlte der Neuen von denkwuerdigen Momenten!

Hier noch zum Abschluss ein Artikel vom Kollegen Lomax, fuer Interessierte:

J.J. Abrams, Jeffrey Lieber und Damon Lindelof 

Leidenschaft und Enthusiasmus, hierfuer stehen 2 Namen: Lindelof & Abrams,

zusaetzlich fuer Diskussion auch:

Alan Lomax & Rick Deckard

Bildquelle: Copyright Paramount Pictures & Spyglass Entertainment, Gene Roddenberry

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts