Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Was für eine Wirtschaftskrise?

Veröffentlicht von Alan Lomax und Rick Deckard auf 28. April 2009, 20:36pm

Kategorien: #Kommunikation

Ein schwedischer Möbelhersteller hatte heute ein Inserat in der Zeitung, in dem Sonnenliegen für ein Schnäppchen angeboten wurden, "irjendwat umme Achzisch Euro!" Folgende Szene soll sich dort abgespielt haben:

Eine Traube von ca. 40 Menschen stand vor dem Eingang, alle mit einem riesengrossen Einkaufswagen beladen, keine Ahnung was damit gemeint war,
ich meide dieses Geschäft wo immer ich diese Buchstaben sehe. Hand 'drauf! Gegen 09:30 Uhr soll dann die Tür aufgegangen sein und ein freundlicher Herr begrüsste den Pulk mit den Worten "Guten Morgen!" Eine Resonanz, weder verbal noch mimisch, soll nicht stattgefunden haben (erinnert irgendwie an Zombies, hirnlos usw.). Noch bevor der Herr diese freundliche Begrüssung aussprach soll die Meute losgestürmt sein, so dass er sich gerade eben habe retten können. Da die Menschentraube besonnen, strategisch und rücksichtsvoll vorgegangen sei kam es gleich zum Fiasko, weil das erste Drittel in der Drehtür stecken blieb. Das schwedische Team soll prompt reagiert und die Tore weiträumig geöffnet haben, so dass Schreie und Hilferufe verstummten. Ach ja: dieser Haufen stand nicht am Eingang, sondern direkt vor der Kasse, weil man in diesem Möbelhaus wohl erst durch das ganze Geschäft laufen muss um zur Kasse zu gelangen und das Objekt der Begierde soll unmittelbar in der Nähe eben dieser gestanden haben. Schlaues Rudel!

Nun ja, als die erste Angriffswelle eher ungewollt abgeblockt wurde begann der Sturm. Ein verheerender! 3 Dutzend Wahnsinnige sollen in einem unbeschreiblichen Tempo mit diesen Riesengefährten an Einkaufswagen in Richtung Liegen gestürmt sein. Die Rentner konnten wohl nicht so schnell und schoben gemächlich hinterher. Am Ort des Geschehens sollen sich unvorstellbare Szenen abgespielt haben: da die Liegen zu schwer und zu gross waren sollen die Packungen zum besseren Greifen mit blossen Händen zerfleischt worden sein um die Erste zu ergattern: der Mensch als Jäger und Sammler. Warum glaubt eigentlich die Mehrheit der Menschheit es habe eine Evolution in den letzten 80 000 Jahren stattgefunden, nur weil wir ... , ich schweife vom Thema ab. Also wurden diese Relax-Kolosse auf die Wagen gehievt und abtransportiert. Auch dabei sollen sich schier unglaubliche Momente die Hand gegeben haben: Geschrei, Kämpfe, den Wagen in die Hacken des anderen fahren usw. Dabei sollen sich laut diesem Augenzeugen unwahrscheinlich viele Liegen dort gestapelt haben ... . Die ersten Trophäen-Jäger sind dann im besten Bernie Ecclestone Tempo zur Kasse gerast um Ihr "Elfenbein" auf das neue Schrottprämierte Abwrack Automobil zu hieven. 

Unfassbar!

Was ist eigentlich mit Deflation/ Inflation, Billionen, Immobilien Krise und so weiter?

Da fällt mir ein Zitat ein von einem kleinen, schmächtigen Mann bekleidet mit einem Baumwolltuch, fast keinen Haaren auf dem Kopf und einer runden Nickelbrille:

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

Gute Nacht,

R.D.


Bildquelle: Copyright Roland Vlaemynck/ poolsun
 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts