Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Wer kennt gute Sendungen im Fernsehen?

Veröffentlicht von Alan Lomax und Rick Deckard auf 16. März 2009, 17:02pm

Kategorien: #Fernsehen


Was wäre wenn es das Fernsehen nicht gäbe?

Ein einfache Frage, aber schwer zu beantworten!

Was mich betrifft, ich würde es nicht vermissen. Ich entnehme die meisten Informationen sowieso dem Internet und den Print Medien, oder morgens im Radio. Gerade die 5-minütigen Nachrichten im Radio sind absolut ausreichend um mitzubekommen was auf der Welt geschehen ist. Alles andere ist, um es salopp zu formulieren, ein Riesenhumbug und eine einzige Verarsche.

Ich weiss nicht mehr genau, wann mein "Interesse" am Fernsehen nachliess, aber ich glaube in den letzten 4-5 Jahren sehe ich so gut wie überhaupt keines mehr. Die Gründe hierfür sind vielfältig, aber in erster Linie beansprucht das Fernsehen meinen Intellekt nicht und wenn das der Fall ist, dann ist es pure Zeitverschwendung. Bevor es zu einem Aufschrei der Entrüstung kommt: ich tue
auch Dinge, die den Geist nicht fördern. Aber warum sollte ich das kostbarste Gut was es gibt, nämlich Zeit, auf dem Sofa verschwenden?

Im Grunde läuft auf den Privaten Sendern sowieso nur Voyeurismus rund um die Uhr oder Boulevard Journalismus par excellence. Bauern suchen Frauen, Hausfrauen tauschen mit Hausfrauen, Köche retten Restaurants, Architekten und Raumdesigner entwerfen neue Häuser für Bedürftige und alle heulen um die Wette, Auswanderer reisen in ferne Länder ohne die Sprache zu können, ganze Horden von Möchtegern Stars singen und modeln um die Wette. Dazwischen dann die neuesten Nachrichten 'Wer mit Wem?', Fäkalshows und Frauen beim Schönheitschirurgen und immer wieder 100 Werbeblöcke. 

Und bei den Öffentlich-Rechtlichen ... . Dort drückt Plasberg auf rote Knöpfe, quatschen Illner & Will belangloses um die Wette, läuft Rosamunder Pilcher zur besten Sendezeit und WISO Detektive forschen Gaunern hinterher.

Woher ich das weiss? Man sehe in die Fernsehzeitschriften.

Das was Menschen wie mich interessiert läuft dann meistens zwischen 00:00 und 04:00 Uhr. Nein, keine dümmlichen Gameshows oder 0190'er Spots, sondern gute Filme und sehenswerte Sendungen über Musik, Kunst, PoP-Kultur etc. Wann läuft
in der Woche mal ein guter Film um 20:15 Uhr (ohne Werbeunterbrechung)?

Mein täglicher Konsum Fernsehen beträgt in der Woche von Montag-Freitag durchschnittlich ca. 15-45 min, am Wochenende ca. 1,5 h. Die einzigen Sendungen die ich noch regelmässig sehe oder ertrage sind die folgenden (nicht chronologisch):


1. 'Schmidt & Pocher' am liebsten mit Schmidt UND Pocher

Schade, dass Olli P. aufhört. Meines Erachtens war das eine gute Kombination aus Bourgoasie & Proletariat und Pocher fand ich recht unterhaltsam als auch lustig, auch wenn er nicht die Finesse und Intelligenz eines Harald Schmidt besitzt.

2.
'Aspekte' mit Luzia Braun und Wolfgang Herles, Kurz, knapp und immer wieder interessant.

3.
'Die Sportschau'. Keine Frage. (Bitte Frau Lierhaus werden Sie gesund und kommen sie bald wieder, Beckmann ist unerträglich)

4.
'NDR Talkshow' in allen Varianten. Interessante Gäste, launig und kurzweilig.

5.
'Wer wird Millionär' Ein geniales Konzept. Man wird nach der Sendung zwar nicht schlauer (was die meisten glauben), kann aber für 30 min sein Wissen testen, angeben und erkennen wo Wissenslücken sind.

Kennt jemand weitere Sendungen, die es Wert sind gesehen zu werden?

Man möge mir schreiben!

Nein, dieser Eintrag ist nicht von Lomax, sondern:

Rick Deckard


Bildquelle: "The Simpsons" Copyright am TM by Matt Groening and 20'th Century Fox Film Corporation
Farbe & Schriftyp für den Artikel: Copyright Alan Lomax
 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts