Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Haben wir als Musik begeisterte Hörer von dieser Evolution des Mediums wirklich profitiert?!

Veröffentlicht von Alan Lomax und Rick Deckard auf 11. März 2009, 11:43am

Kategorien: #Populäre Musik


Lieber Rick,

 

jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Dieser zu gegebener Weise abgenutzte Satz des römischen Geschichtsschreiber Gaius Sallustius Crispus, behält hier Wahrheit.

 

Niemand wurde gezwungen seinen CD-Player oder seinen Schallplattenspieler abzuschaffen. Die Schallplatte erlebt seit einigen Monaten ein unglaubliches Comeback.

 

Für mich persönlich gab es somit keinen Mittelweg mehr! Was mich auch zur Entscheidung gebracht hat, mich von allen meinem (niemals wirklich geliebten) CD’s zu trennen. Diese Entscheidung habe ich bis heute nicht bereut.

 

Denn eine Seele konnte ich in den kleinen Silberlingen nie sehen, hören und fühlen.

 

Anders die Schallplatte! Ein wahres und authentisches Medium zum Anfassen! So ist sie auch bei mir geblieben. Von den Vinyls werde ich mich nie trennen. Im Gegenteil, der Neukauf macht mir seit einiger Zeit wieder richtig Spaß und ich liebe es immer noch ein echtes Plattencover in der Hand zu halten.

 

Die dunkele Seite der Macht habe ich aber auch angenommen. Und nach wie vor finde ich für mich persönlich, dass itunes und die Buchstabenreihen der Musikdateien eine hervorragende Alternative zu der CD darstellt. Komfortabel ist das Abspielen, sammeln und sortieren. Wunderbar ist es, direkte Verweise zu Songs und Künstlern zu erhalten und die Möglichkeit zu nutzen, direkt Biographien zu lesen, Konzerte zu sehen oder den gehörten Song direkt seinen Freunden zugänglich zu machen. Ein echter Gewinn! Für mich persönlich.

 

Aber ein echtes Problem dieser Evolution ist die daraus entstehende Gleichgültigkeit der Menschen da draußen zur Kunst und zur Musik. Die nun entstehende Gleichung Aktion = Reaktion kennen wir.

 

Und das ist aus meiner Sicht der Punkt, an dem wir auch verlieren werden, wenn wir nicht das Schicksal selbst in die Hand nehmen!

 

Alan Lomax

 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts