Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


WandaVision Staffel 1 (Disney) - Doctor Strange in the Multiverse Of Madness

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 6. März 2021, 16:27pm

Kategorien: #Fernsehen

WandaVision Staffel 1 (Disney) - Doctor Strange in the Multiverse Of Madness

Marvels Einstieg in das Serienuniversum hat begonnen. Mit Folge 9 wurde Staffel 1 von WandaVision beendet und zeitgleich die Verbindung zu DOCTOR STRANGE IN THE MULTIVERSE OF MADNESS (kultverdächtiger Titel!) hergestellt. Das MCU (Marvel Cinematic Universe) dehnt sich auf den heimischen Bildschirm aus, so wie Wandas Vision in Westview.

Nach zähem Start und dem leidlichen (und misslungenem) Versuch der Showrunner den Sitcoms vergangener Jahrzehnte Tribut zu zollen, nimmt die erste Staffel ab Folge 5 an Fahrt auf. Marvel schrammt anfangs haarscharf am seriellen Abgrund vorbei, denn es wird schnell deutlich, dass die Sitcom Passagen als Lückenfüller für eine an sich dünne Story dienen.

Doch je transparenter die Handlung wird, desto spannender, düsterer und zum Teil gruseliger wird die Geschichte und damit auch unterhaltsamer. Die bezaubernde (!) Elizabeth Olson verleiht dabei der Scarlet Witch Tiefe und Charakter, wohingegen Paul Bettany (naturgemäß) als Vision das Nachsehen hat. Die mächtige Hexe aus den Comics dominiert die Serie von Anfang an.

Wie gewohnt kommt es in der letzten Folge zum spektakulären Showdown, in dem auch Vision zeigt, was er drauf hat. Als Wesen aus Kabeln und Chips hat mich Vision am Ende beeindruckt und er erinnert ein wenig an Dr. Manhattan aus WATCHMEN. Alle Fäden vereinigen sich am Ende der Staffel und führen zeitgleich zum erneuten Knall im Comic Universe.

​​​​​​​Ich muss es leider ein wenig salopp formulieren: Die Marvel Studios drehen mit ihrem Einsteig in die Serienwelt vollkommen durch und erschaffen komplexe Handlungsstränge, Nebenhandlungen und Zeitlinien, denen man bislang folgen konnte.

In der klassischen Post-Credit Scene sehen wir Wanda sich in einer Berghütte ein heißes Getränk einschenken, während im Zimmer nebenan ihre Projektion sich mit dem Buch Darkhold beschäftigt.

KEINE SPOILER, da so für jeden zu sehen: Dieses Buch taucht im MCU, soweit ich mich erinnern kann, in dem Film Doctor Strange auf (?). Insofern denke ich, dass diese allerletzte Szene der link zu dem kommenden Film im März mit dem Titel DOCTOR STRANGE IN THE MULTIVERSE OF MADNESS sein könnte. Ein Hinweis ist zum Beispiel der Schrei des Sohnes von Wanda, der eigentlich nach dem Ende von Westview nicht mehr existieren dürfte? Oder lebt er in einem anderen Universum? Zumindest beschäftigt sich die Scarlet Witch eingehend mit der Magie und dem Buch und zeigt im Actionreichen Finale von Staffel 1, dass sie eine sehr mächtige Hexe ist, vielleicht mit Captain Mar-Vel das mächtigste Wesen, die mächtigste Zauberin überhaupt?

Es bleibt spannend und bis die neuen Marvel Filme im Kino erscheinen, wann immer das sein mag, werde ich mich mit den bisherigen Filmen beschäftigen müssen, denn ansonsten werde ich selbst mad.

​​​​​​​Wer Disney + hat, kann den Trailer zu der nächsten Serie (Serien ohne Ende!) von Marvel, THE FALCON AND THE WINTER SOLDIER, ansehen. Der Trailer hinterlässt gemischte Gefühle, denn die Tricktechnik wirkt (zumindest im Trailer) zum Teil billig und auch Billig-Witze, wie man sie aus der Synchronisation der Serien aus den 70ern und 80ern kennt, dominieren die Dialoge.

Aus dem Multiverse of Series,

Rick Deckard

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts