Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


Hamburg Spinners - Skorpion im Stiefel

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 4. Februar 2021, 13:19pm

Kategorien: #674.fm, #Alan Lomax Blog, #Album Review, #Feuilleton, #Independent Musik, #Jazz, #Kommunikation, #Popmusik, #Populäre Musik

Hamburg Spinners - Skorpion im Stiefel

"Bass, Schlagzeug, Klavier, Gesang, Gitarre" (Kante - Die Summe der einzelnen Teile) In der folgenden Besprechung wird es nicht notwendig sein, die Platte der Band Hamburg Spinners um Carsten Erobique Meyer zu besprechen. Denn wir leben von einem Glauben, der unserer Gegenwart vorauseilt. Mehr als die Summe der einzelnen Teile, handelt es sich bei dem Album Skorpion im Stiefel um eine Frage des Stils!

Bass, Schlagzeug, Orgel, Gitarre. Eine kleine Korrektur die als narrativ in dieser Besprechung wesentlich ist. Denn die Orgel ist die musikalische und thematische Zentrale der Hamburg Spinners. Und das ist so, da dieses Instrument Rezeptoren bei den Zuhörern anspricht. Wegen der Klangsynthese einerseits und wegen der übersichtlichen Anzahl an stilprägender Musiker andererseits. 

Nun ist es aber auch so, dass die Spinners, ohne viel Mühe, eine gewisse subkulturelle Erinnerung vermitteln. Der Pressetext beschreibt dies kongenial:

"Im Morgengrauen verlassen Eddie und Elke die Bar. Durch den Nebel kann man schemenhaft die noch im Bau befindliche Köhlbrandtbrücke ausmachen. Vom Fischmarkt spaziert ihnen ein übernächtigter junger Mann mit einem Schweinchen an einer Hundeleine entgegen. Ein Frachter der Hamburg-Süd aus Baltimore kommend läuft in den Hafen ein, an Bord unter anderem eine Kiste mit den neuesten 7“ aus dem fernen Amerika."

Dies Platte ist nach erstmaligen Hören direkt in meinen persönliches Universum aufgenommen worden. Sie muss daher in die bekannte Raumkapsel gesteckt werden, die ich schon einmal vor einigen Jahren erwähnte und zwar sogar in einem passenden hanseatischen Zusammenhang. Stellvertretend muss hier der leider häufig vergessene Armin Chodzinski erwähnt werden. Wenn Sie verstehen wollen, was ich meine, müssen Sie es hier nachlesen:

Natürlich wäre ich nicht der ich wäre, wenn ich bei all' den Verknüpfungen den großen Komponisten und Jazzorganisten Ingfried Hoffmann vergessen würde. Und wahrscheinlich ist das Album Ingfried Hoffmann's Hammond Tales von 1963 auch die heimliche Vorlage für die Hamburg Spinners. Die Summe! 

Skorpion im Stiefel ist eine ausgezeichnete Platte, auch jenseits des persönlichen Universum des Zuhörers. Denn es ist charmant, dynamisch und nicht einzuordnen, daher frei wie der Jazz, aber auch bindend wie ein guter Popsong!

Hamburg fot the Mods

Aus dem Monoklub

Alan Lomax

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts