Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


The Growlers – Natural Affair

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 27. November 2019, 14:33pm

Kategorien: #674.fm, #Album Review, #Konzerte, #Populäre Musik, #album

http://thegrowlers.com/home/

http://thegrowlers.com/home/

 

2017 hatten wir dieses famose Ensemble bereits in Porto beim NOS PRIMAVERA SOUND entdeckt. Nun ja, sie spielten zur besten Sendezeit, wir standen auf dem ESTRELLA- Bier-Balkon und die Welt war schöner, als sie schöner gar nicht sein kann.

Dennoch entdeckten einige von uns, etwas Besonderes in der band aus Orange County. Etwas später benannten wir sogar eine musikabend-Radiosendung auf 674FM nach dem von ihnen erfundenen Musikgenre BEACH GOTH und nun steht das aktuelle Album NATURAL AFFAIR der aus Kalifornien stammenden Band bereits im Regal.

Viel also was erklärt werden muss, insbesondere natürlich die Begrifflichkeit BEACH GOTH! Nun versuchen wir es mit einer filmischen Beschreibung:

Kennen Sie den Film ADVENTURELAND mit Kristin Stewart und Jesse Eisenberg? Nein!? Ok! Aber bestimmt kennen Sie die tolle NEXTFLIX Serie L.O.V.E.? Nein, auch nicht!? What…?

Egal, denn es ist leicht zusammenzufassen. Im Kern geht es bei all‘ dem um das Leid des Erwachsenwerdens und das geht natürlich nur mit hervorragender Musik. YO LA TENGO haben z. B. die Musik zu ADVENTRUELAND gemacht. Dann gibt es den Namen JUDD APATOW, der auch aus Kalifornien stammt, an Film & Serie beteiligt ist und auch beides in L.A. bzw. Orange County spielen lässt. Die Hauptcharaktere Gus Cruishank und Mickey Dobbs aus L.O.V.E. sind ähnliche Nerds und ein junges Liebespaar, wie die beiden aus ADVENTURELAND. Aber eben auch in gewisser Weise cool und hip. Und ohne jetzt abzuschweifen, kann man sich die beiden Herren als zwei junge Woody Allen und die beiden Damen als moderne Molly Ringwald vorstellen. Molly Ringwald, fragen Sie sich? Okay!? Molly Ringwald ist eine in den Achtziger Jahre bekannt gewordene Schauspielerin die mit ihrem Rollen in den Filmen THE BREAKFAST CLUB und PRETTY IN PINK bekannt geworden ist und so etwas wie das role Model des amerikanischen High-School-Films wurde. Die allerdings nicht dem Stereotyp Cheerleader entsprach, sondern ehr der Rolle, des Mädchens in das sich Robert Forster von den Go-Betweens in dem Song KAREN verliebt. Go-Betweens? Egal…

„I know this girl, This very special girl And she works in a library yeah Standing there, behind the counter Willing to help With all the problems That I encounter Helps me find Hemingway …“

https://youtu.be/PEQRYu22D9Y

Der damalige bereits erwähnte Judd Apatow, seiner Zeit, war John Hughes, der das Genre des Teenagerfilms nachhaltig erfunden hat. Irgendwer hat einmal gesagt, dass Hughes Filme Zeitdokumente des Geistes der 1980er sind.

Worauf ich hinaus will, wenn man den Geist der Zeit verstehen will, sollten Sie mal alle genannten Streifen vergleichen. Es wird nachvollziehbar was ich schreibe! Denn einzig und alleine die Musik hat sich geändert! Hat Sie?! Nein, hat sie nicht. Denn was allen Teenagerfilmen gleich ist, übrigens auch den aktuellen (ein hervorragendes Beispiel ist LET IT SNOW) ist die gute Musik, die fast immer von sehr guten bis heldenhaften IndiependentBand der Vergangenheit und der Gegenwart kommt. In LET IT SNOW ist es der unvergessliche Moment als Kiernan Shipka mit Mason Gooding den Klassiker THE WHOLE OF THE MOON von den WATERBOYS singt.

Das alles fühlt sich auf jeden Fall sehr richtig und auch richtig gut an! THE GROWLERS verbinden alles, ohne sich dabei zu wichtig zu nehmen und kommen schon gar nicht auf die Idee, dass alles vorher sich herzutragen, was ich hier erwähne. Aber, THE GROWLERS vereinen in ihrer Musik drei musikalische Momente, die ich reduzieren kann. Bitte liebe Alan Lomax Kritiker, verstehen sie folgende Formel als Gefühlsformel und nicht als eindeutige Handlungsvorschrift. Ist ja auch mal ganz schön, wenig Worte zu verlieren, wenig Referenzen zu nennen und vorhanden Songs zu glauben, um eine neue Band und deren Musik zu verstehen:

New Order                                                                    

Temptation                                                                              

Up, down, turn around

Please don't let me hit the ground

The Smith

There Is a Light That Never Goes Out

To die by your side

Well, the pleasure - the privilege is mine

Talking Heads

Slippery People

Seven times five

They were living creatures

Watch 'em…

 

Aus Costa Mesa

Alan Lomax

 


 

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts