Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur und Radiosendung musikabend 674.fm


KALTERN POP 2019 – Eine schöne Reise…

Veröffentlicht von Alan Lomax auf 22. Oktober 2019, 11:13am

Kategorien: #674.fm, #Festivals, #Festivalbericht, #HPF2019, #Kalternpop, #Konzerte, #Populäre Musik, #Stefan Reichmann, #radio

KALTERN POP 2019 – Eine schöne Reise…

Ballando non duole il piede.
Beim Tanzen tut der Fuß nicht weh.

Ende Oktober nochmals den Sommer zurückholen ist ein seltenes Privileg. Seit Jahren wird uns von dem kleinen Festival in Südtirol berichtet. Wir fühlen „bei unseren“  tiefsten kognitiven Fähigkeiten gepackt. Und nachdem wir es in diesem Jahr, nach über 20 Jahren, geschafft hatten, das HALDERN POP FESTIVAL RADIO aus der Taufe zu heben, muss diese Reise einfach noch drin sein.

Und trotz allem Hedonismus. Wir sind eifrig und werden mit einer feinen Radio-Reportage aus KALTERN zurückkehren. Gewohnt subjektiv, laut und persönlich.

Als Sendetermin haben wir uns den 28. November 2019 ausgeguckt. Ab 18:00 Uhr kann dann nachgehört werden, wie es war und welche Bands am besten zu der jeweiligen Quintessenz der besten aller Weine passte. Denn klar! Auch Kulinarik und ein guter Cuvée liegen uns am Herzen.

Also nicht vergessen: Am 28. November 2019 www.674.fm wählen und den Audioplayer klicken…;…vielleicht gibt es ein kleines Live-Radio-Interview am Samstag, 26.10.2019 ab 18:00 Uhr in der Verbliebenen Show von ElHombro und DJ Minion beim musikabend feat. Alan Lomax Blog auf 674.fm

Das diesjährige Line-Up in Kaltern ist entdeckungswürdig und weitestgehend spannend unbekannt. Chef Kurator Stefan Reichmann hat ein feinen, aber scheinbar fokussierten Kreis von Künstlern zusammengestellt. Fernab aller sonstigen Line-Up Euphorie, muss man hier tatsächlich bereits im Vorfeld anfangen, sich die Aufschreie der Freude zu erarbeiten. Nach einem ersten aufwändig Scann aller aufspielenden Musik(-gruppen) gibt es aber durchaus glückliche Ahs! und wohltuende Ohs! in meinem Gehör

Spannende dürften insbesondere die Auftritte der österreichischen Band 5K HD um Sängerin Mira Lu Kovacs werden. Der runde Sound und die schönen Klänge in gefärbter Avantgardistischer Dancefloorumgebung sind spannend und gleichsam wohltuend. Atmosphärisch reiht sich die gänzlich unbekannte Odette Peters aus London an.

Astronautalis ist ein alter Haldern Hip-Hop-Gefährte. In Kaltern spielt er mit dem Stargaze-Ensemble zusammen. Die können viel und so dürfen wir uns auf gute Flows und auf ein sicherlich bewegtes Konzert freuen.

Für mich selbst und ganz persönlich habe ich die Musikerin Avec und den Berliner Jungstötter entdeckt. Da passiert was Größeres und somit wird sich auch dieses Festival bald damit bekleiden, große Entdeckungen gemacht zu haben, falls dies nicht schon lange passiert ist.

Manu Delago finde ich persönlich sehr spannend, da sein Wok –Verzeihung–  Handpanspiel bereits Björk und andere große Musiker weltweit begeistert hat. Darüber hinaus ist sein Drumstyle auf einer interessanten, ewigen Forschungsreise, welche in temporär großartigen Kompositionen endet. Vielleicht der Superstar in Kaltern.

Aber auch für meine Gitarrenseele gibt es feine Kost: Priests (US) und Lewsberg (NL) aus Rotterdam. Wenn ich dann noch über geplant zu besuchende Konzerte von der alteingesessenen Electroband Brandt Brauer Frick, dem Londoner Sänger Adam French, weiterhin Shortparis, den legitimen Giant Rooks Nachfolgern Some Sprouts oder den feinen Woods Of Birnam nachdenke, bekomme ich schon wieder Angst nicht genug Wein & Pasta abzubekommen. Panic in the streets of Kaltern. Aber bei aller schönstem Sonnenschein.

Ich freue mich sehr drauf!

Alan Lomax

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts