Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


Gewalt - Ersatz für vieles

Veröffentlicht von Alan Lomax Rick Deckard Blog auf 6. Juli 2016, 18:25pm

Kategorien: #Populäre Musik

Quelle: Spiegel.de

Quelle: Spiegel.de

Nein, ich rufe hier nicht zum Prozess der Gewalt auf! Und Gewalt ist auch keine Lösung und schon gar kein Ersatz! Aber! Die Band GEWALT (was für ein Bandname!) tritt die Nachfolge der Band SURROGAT, des schlauen Patrick Wagners an, die vor ca. 16 Jahren in einigen Kreisen für Furore sorgte, weil sie nervös, laut und tauglich provokant war. 

"Superstar" Patrick Wagner avancierte damals als deutscher Undergroundheld, weil er mit Surrogat nicht nur einen "Ersatz" für die Herstellung von durchschnittlicher alternativer Popmusik gefunden hatte, sondern das ziemlich einflussreiche Plattenlabel Kitty-Yo betrieb und u. a. mit dem Performance Act Peaches deutsche Popgeschichte schrieb.

Wie die Musikindustrie funktioniert und wie man einen außergewöhnliche Promotion mit Understatement start, weiß Wagner und es funktioniert bei GEWALT prächtig.

Aber was nutzt cleveres Marketing, wenn das Produkt schlecht ist? Eben! ..und somit kommen Gewalt zur richtigen Zeit, in der sich viele Provokatuere unecht anfühlen und ausdruckslos anhören.

Gewalt aber haben scheinbar was zu sagen. Die Musik ist eindrucksvoll brutal, schonungslos und  fühlt sich geprügelt, nicht schön, aber packend, verstörend und fordernd an. Gemeinsam mit der Bassistin Yelka Wehmeiner und der Gitarristin Helen Henfling und einem Drumcomputer, schafft es Wagner wirklich mein eingeschlafenes Punkrock Herz vollends zu treffen. Und zwar nicht wegen des Punkrocks, sondern wegen der Provokation, der Härte und dem lebenswichtigen Pathos des Düsteren.

Einmal Ohren durchpusten, zusammennehmen, beeindrucken lassen und sich mal wieder einpegel auf ein gesondertes Maß von heimlicher Auflehnung und rätselhafter Leidenschaft.

"Gib mir alles"

Alan Lomax (beeindruckt)

GEWALT spielen am Samstagnachmittag auf dem Haldern Pop Festival im Tonstudio Keusgen! ...einmal an der Brötchenbude vor dem Bauernhof vorbei am Kuhstall und schon ist man da! Bin mal gespannt, ob wir den Bauernhof anschließend zerlegen! Aber! ...ich wollte ja nicht zur Gewalt aufrufen und schon gar nicht in Haldern!

 

 

 

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts