Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


Adios Sabata

Veröffentlicht von Rick Deckard auf 7. Juni 2015, 10:50am

Kategorien: #Filme

Adios Sabata

Der legendäre Yul Brynner.

Adios Sabata geniesst nicht zu Unrecht Kultstatus bei einigen Regisseuren und der Western-Fangemeinde. Warum das so ist, wird gleich in der allerersten Sequenz deutlich (siehe Trailer weiter unten): Das ist Italo-Western pur! Genau wegen der Inszenierung solcher Szenen wurden die Filme weltberühmt.

Yul Brynner betritt den Raum, die sensationelle Musik von Bruno Nicolai erklingt im Hintergrund, die Kamera tut das, was sie immer schon tat und zeigt extreme close ups der Handelnden und wenn eine Melodie zu Ende erklingt, eine Spieluhr zum Stillstand kommt, oder wie in diesem Fall der Blechhahn aufhört sich zu drehen, dann zieh' und versuch schneller zu sein als: Sabata.

Grandios: Yul Brynner als schwarz gekleideter Revolverheld Indio Black. So nämlich sollte der Streifen und sein Titelheld zuerst heissen, wurde aber im Zuge des Erfolges des ersten Sabata Films mit van Cleef in Adios Sabata umgetauft.

Manche Schauspieler werden zeitlebens nur mit einem Film assoziiert. Brynner bleibt in Erinnerung mit 'Die glorreichen Sieben' (gegen Ende seiner Karriere kam er noch zu Ehren als Gunslinger in Westworld (grosser Film und Brynner in Perfektion!)). In diesem Italo-Western vermag er seine Physis und unnachahmliche Art abermals vollends zur Geltung zu bringen. Kaum möglich, sich einen anderen in dieser Rolle vorzustellen.

Sein Gegner ist (auch ein Klassiker im Italo-Western: Österreich gegen Mexiko!) Oberst Schimmel, verkörpert von dem deutschen Schauspieler Gérard Herter. Schimmel ist der typische Sadist in diesem Genre und die Auslegung der Rolle ist grosses Kino. In diesem Zusammenhang darf die Synchronisation nicht unerwähnt bleiben: Sämtliche Österreicher in dem Film werden auch entsprechend gesprochen und der unfassbare Slang führt zu vielen unfreiwillig komischen Momenten.

Brynners Sidekick ist der US-Amerikaner Dean Reed, eine Fernseh- und DDR-Legende. Diejenigen, die früher Fernseher besaßen, die aussahen wie ein Würfel und die 5 Fernsehprogramme beinhalteten, werden sich vielleicht an Reed erinnern. Der charmante und gut aussehende Schauspieler spielt in Adios Sabata Ballantine, einen Künstler und Opportunisten, der sich selbst der Nächste ist. Reed liefert eine zweitklassige Leistung ab, sorgt aber trotzdem mit seinem affektioniertem Spiel für einige Lacher. Sehr schönes Overacting. Der Schauspieler weist übrigens eine interessante Biografie auf. Tom Hanks bemühte sich bis vor kurzem um die Rechte einer Verfilmung seines Lebens!

Adios Sabata ist ein handwerklich guter und sehr unterhaltsamer Action-Western, der die Eigentümlichkeiten des Italo-Western persifliert und sich nicht zu Ernst nimmt. Trotzdem gelingt es ihn die Balance zwischen Action, Ernsthaftigkeit und "Komödie" zu halten.

Schauen sie sich den Trailer weiter unten an und achten sie bitte auch auf den Sprecher im Hintergrund!

Rick Deckard

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts