Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


Der Planet der Affen - Revolution

Veröffentlicht von Rick Deckard auf 21. Dezember 2014, 11:14am

Kategorien: #Filme

Der Planet der Affen - Revolution

Der berühmte zweite Teil einer Trilogie. Das berühmte zweite Album. Die Fortsetzung. Prevolution - Revolution - Evolution - Volution - Olution - Lution usw. und so fort.

Die Erwartungen waren sehr hoch nach dem 1. Teil der Wiederbelebung des Planeten der Affen. Bitte lesen Sie hier:

http://www.lomax-deckard.de/article-planet-der-affen-prevolution-92070192.html

Die Fortsetzung kam in die Kinos, die Erwartungen wurden gestern leider schwer enttäuscht. Planet der Affen - Revolution ist wunderbar inszenierter Trash mit brillanten Spezialeffekten und einer vollkommen schwachsinnigen Geschichte. Es ist wie so oft in Hollywood des neuen Jahrtausends: Die Macher verlässt der Mut, die Drehbuchautoren, obwohl es die gleichen sind wie beim ersten Teil, wagten nicht dort anzuknüpfen, wo der erste Teil endete: Zivilisationskritik gepaart mit Fantasie und Science-Fiction.

Im zweiten Teil erkennt man auf Anhieb alle Stereotypien wieder, die das Kino der Neuzeit zu bieten hat und Regisseur sowie Autoren übertragen einfach die Geschichte der Spezies Mensch auf seinen Artgenossen, den Affen. Heraus kommt das übliche pathetische Spektakel mit Action und dick aufgetragenen Emotionen, vollkommen unoriginell und voller Langeweile. Ein Grauen! Wobei es auch einige herrliche Trash-Momente gibt und viele unfreiwillige Lacher.

Pierre Boulles Roman kann ich übrigens jedem empfehlen, bitte nicht vorher die Handlung bei Wikipedia durchlesen, er hat eine wunderbare Pointe!

Für mich ist jetzt Schluß mit dem Affenzirkus. Schade! Ich hatte mir so viel mehr erhofft.

Da greife ich lieber (immer wieder) auf den Film aus dem Jahr 1968 mit Charlton Heston zurück von dem legendären Regisseur Franklin J. Schaffner: Das ist der Grund, warum solche Filme als Klassiker bezeichnet werden ... .

Aus dem Wald,

Rick Deckard

 

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts