Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

www.lomax-deckard.de

www.lomax-deckard.de

Musik, Kino, Kultur, Radio


Berlioz: Symphonie Fantastique. Overture: Waverly. Valery Gergiev, London Symphony Orchestra.

Veröffentlicht von Rick Deckard auf 3. Oktober 2014, 18:11pm

Kategorien: #Orchestrale Musik

Berlioz: Symphonie Fantastique. Overture: Waverly. Valery Gergiev, London Symphony Orchestra.

So gefällt mir die Präsentation klassischer Musik in den neuen digitalen Medien. Ein informatives digitales Booklet, Musik zum hören und zum sehen. Ich glaube Herbert v. Karajan erwähnte in den 70'er Jahren, dass klassische Musik nicht nur ein Hörerlebnis, sondern auch eines zum sehen sein sollte. Dementsprechend sorgfältig waren seine Filme über Konzerte aufgearbeitet und gedreht.

Die neue Einspielung der grossartigen Symphonie Fantastique durch das London Symphony Orchestra unter dem Dirigat des renommierten Komponisten Valery Gergiev ist ein sehr gutes Beispiel einer solchen Visualisierung orchestraler Musik.

Berlioz' prachtvolle erste Symphonie bestehend aus 5. Sätzen bietet dazu alle Möglichkeiten durch die innovative Instrumentierung und dynamische Nutzung des gesamten Orchesters. Zwar sind die Einstellungen auf das Orchester im wesentlichen gleich, aber man kann die Emotionen, die Dramatik und auch die Dynamik durch die einzelnen Filme sehr viel besser nachvollziehen. Aufgezeichnet wurde das Konzert im Barbican in London 2013.

Wer die Musik Richard Wagners kennt oder auch einen John Williams verehrt, der wird die Idee des Leitmotivs bei Berlioz wiedererkennen, die in diesem Werk u.a. auch als Ideè fixe ihren Ausgang nahm.

Der 2. Satz der Symphonie, 'Un Ball' ist der bekannteste und beliebteste, welcher auf Auszügen und Compilations immer wieder zu hören ist, vermutlich aufgrund seines Walzertaktes und seiner schönen Melodie.

Es lohnt sich klassische Musik von Zeit zu Zeit zu hören, Berlioz' SF ist ein idealer Ausgangspunkt um sein Gehör zu schulen, egal, ob man sich intensiv oder nur oberflächlich mit Musik auseinandersetzt. Man achtet auf Details, erkennt Motive wieder und muss sich konzentrieren um die Schönheit der Musik zu erkennen. Dabei helfen die Videos ungemein.

Aus dem Konzertsaal,

Rick Deckard

http://play.lso.co.uk (erstklassiger Link!)

http://lso.co.uk​

http://de.wikipedia.org/wiki/Symphonie_fantastique​

https://itunes.apple.com/us/album/berlioz-symphonie-fantastique/id919648703​

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts